Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Business
Global-Konto

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Premium
Global-Konto

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Aktuelle Phishing-Warnung

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen veröffentlicht auf ihrer Internetseite aktuelle Phishing-Warnungen. Neben PayPal-, Postbank- oder Sparkassenkunden sind derzeit auch MasterCard-Kunden wieder verstärkt betroffen. Ein genauer Blick auf die Mails lässt allerdings auch für Laien schnell erkennen, dass es sich um Betrug handelt. Allein Rechtschreibung und Grammatik sollten große Zweifel aufkommen lassen. Betreffzeilen wie „Wenn Sie diese EMail ignorieren Ihre Karte gesperrt wird“ sind keine Seltenheit. Auch die Mail-Inhalte selbst strotzen nur vor Rechtschreib- und Grammatikfehlern. Natürlich gibt es Ausnahmen, die dem Empfänger mit teilweise sehr guten Texten vorgaukeln, seriöse Absender zu sein und um die Eingabe persönlicher Daten bitten. Doch eines muss allen Mail-Empfängern bewusst sein: Banken, Sparkassen, Kreditinstitute und Kreditkartengesellschaften fragen niemals per Mail, PDF oder über ein in der Mail verlinktes Onlineformular sensible Daten wie Namen, Adresse oder gar Kreditkartennummern ab! Wer eine solche E-Mail erhalten hat, sollte das umgehend dem eigentlichen Anbieter der Kreditkarte melden und darauf vor allem weder antworten noch die Aktion ausführen, die in der Mail gefordert wird. Oft gibt schon die Absender-Mailadresse Aufschluss über Betrug oder Wahrheit. Wer sich hier aber nicht sicher ist oder Zweifel hat, sollte immer den wahren Kartenanbieter kontaktieren. Die Betrüger setzen gern an sensiblen Punkten an. So warnen sie vor möglichen Kartensperrungen, wenn die Daten beispielsweise nicht aktualisiert werden. Aktuell kommen häufig Phishing-Mals mit SEPA-Inhalt an. Darin wird darauf hingewiesen, dass man seinen Account aktualisieren soll, um SEPA nutzen zu können. All diese Aufforderungen sind Betrug und sollten dahingehend missachtet werden, nicht darauf zu reagieren.

Hier finden sie weitere interessante News.

Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise