Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Global-Konto Premium

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Jetzt Global-Konto Premium eröffnen


Global-Konto Business

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Jetzt Global-Konto Business eröffnen

14.01.2019

Alle Möglichkeiten trotz schwacher Bonität

Kaum ein Thema bewegt Menschen mit Schulden in Deutschland so sehr wie die Bonität – doch kann man trotz schlechter Schufa ein normales Leben führen?

Hierzulande setzen sehr viele Menschen auf ein Produkt wie das Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung, auch um sich vor einer Überschuldung oder gar Privatinsolvenz zu schützen. Doch häufig haben Betroffene eine schlechte Bonität, was vielfach dazu führt, dass das normale Leben deutlich komplizierter wird. In den meisten Lebensbereichen gibt es allerdings eine Alternative für diejenigen, die mit einer schlechten Bonität leben müssen. In den meisten Fällen sind die Alternativen auch durchaus empfehlenswert, einzig im Bereich von Krediten ist davon eher abzuraten. Ein Überblick über die Alternativen für Verbraucher mit Bonitätsproblemen.

Ohne Schufa an einen Mobilfunkvertrag kommen

Wer Probleme mit der Bonität hat, der stößt auf Probleme, wenn es darum geht, einen Mobilfunkvertrag abzuschließen. Die Anbieter überprüfen die Bonität von Verbrauchern und geben nur denjenigen einen Vertrag, die eine gute Bonität haben. Wer schlechtere Werte in der Auskunft hat, der wird von Telekom, Vodafone & Co meist abgelehnt. Zwar gibt es auch hier mehrere Kriterien für die Entscheidung, doch die Schufa spielt eine alles andere als unwichtige Rolle bei der Entscheidung. Wer von der Problematik betroffen ist, der hat meist zwei Möglichkeiten. Zum einen ist teilweise ein Abschluss eines regulären Vertrags über den Zweitmarkt, also nicht direkt bei den Anbietern, sondern zum Beispiel über mobilcom debitel oder Base möglich. Diese Anbieter haben meist etwas geringere Bonitätsansprüche an ihre Kunden. Zum anderen kann man auch einfach auf einen Prepaid-Vertrag setzen. Hier spielt die Bonität keine relevante Rolle.

Ohne Schufa an eine Wohnung kommen

Ein großes Thema ist besonders auf Grund der steigenden Mieten und dem immer komplexer werdenden Mietmarkt zudem die Frage, wie Verbraucher mit schlechter Bonität an eine Wohnung kommen sollen. Der Wohnungsmarkt erlaubt es Vermietern besonders in Großstädten nur diejenigen potenziellen Mieter überhaupt in Erwägung zu ziehen, die eine sehr gute Bonität haben. Wer hier nicht mithalten kann, der hat es zwar deutlich schwieriger, aber zumindest im Bereich von Sozialwohnungen noch Chancen. In einem solchen Fall sollte man sich idealerweise an lokale Hilfsorganisationen wenden, die entweder über vorhandene Sozialwohnungen oder über Vermieter wissen, die auch Verbraucher mit schlechter Bonität eine Chance geben. Mit einer schlechten Bonität eine Wohnung zu finden ist zwar nicht einfach, aber durchaus möglich.

Ohne Schufa an ein Girokonto kommen

Gerade wenn es um die Finanzen geht, ist die Sache mit einer schlechten Bonität meist besonders schwierig. Dies gilt beispielsweise für die Eröffnung eines Girokontos, einer Kreditkarte oder einem Kredit. Doch wer mit Bonitätsproblemen zu kämpfen hat, der kann zumindest dennoch an ein Konto und eine Kreditkarte kommen. Das beste Beispiel hierfür ist das Konto ohne Schufa von Global-Konto, das jeder beantragen kann – und zwar ganz einfach im Internet. Zusätzlich zum Girokonto gibt es auch noch eine Prepaid-Kreditkarte, sodass man auch für Einkäufe im Ausland und im Internet bestens gerüstet ist. Das Beste an dieser Lösung: Beim Konto ohne Schufa handelt es sich um ein vollwertiges Girokonto – auch trotz schlechter Bonität hat man so alle Möglichkeiten im Leben.


Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Global-Konto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise