Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Global-Konto Premium

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Jetzt Global-Konto Premium eröffnen


Global-Konto Business

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Jetzt Global-Konto Business eröffnen

18.04.2020

Alternative zum Online-Banking

Mit dem Homebanking Computer Interface (HBCI) haben Sie einen offenen Standard für den sicheren Bereich Eletronic Banking. Kompliziert, aber sicher. Was gibt es dabei zu wissen?

Was ist eigentlich HBCI?

HBCI ist eine standardisierte Schnittstelle für das Multibanking zuhause. Dabei werden Übertragungsprotokolle, Nachrichtenformate und Sicherheitsverfahren definiert.
Überweisungen und Aufträge können auch offline eingetragen werden. Zum Übertragen der Aufträge und Daten an die Bank schließt der Nutzer den Kartenleser an den Computer an und führt die Chipkarte in das Gerät ein. Mit der PIN und dem Signierschlüssel auf der Chipkarte wird die Überweisung autorisiert. Die Bank entschlüsselt die Aufträge und führt diese aus.
Das HBCI-Verfahren gilt als sicher, aber auch als aufwändig. 

Vorteile des HBCI-Verfahrens

  •  Besonders sichere Online-Banking-Methode
  •  Mit HBCI-Chipkarte, Kartenlesegerät und einer persönlichen Geheimzahl können Sie Ihre Bankgeschäfte am PC durchführen
  • Sie benötigen bei dem HBCI-Verfahren keine TAN-Nummern (aber eine Software wird benötigt)
  • Es können mehrere Bankverbindungen übersichtlich gestaltet werden

Nachteile des HBCI-Verfahrens

  • Zusatzkosten: Kartenlese-Gerät (ca. 60 Euro)
  • Es ist ein aufwendiger Prozess

Wie richte ich HBCI für das Global-Konto ein?

Nach erfolgreicher Kontoeröffnung unterstützt PayCenter automatisch den HBCI-Standard. Somit können Sie alle HBCI-fähigen Finanzanwendungen nutzen und dort Ihr Global-Konto einrichten.
Als HBCI-Zugangsdaten nutzen Sie einfach die hinterlegte E-Mail-Adresse sowie das von Ihnen gewählte Passwort.
In Einzelfällen müssen die Daten des HBCI-Servers manuell eingetragen werden:
Bankleitzahl: 70017000
Institut: PayCenter
Serveradresse: https://fints.paycenter.de
HBCI-Version: 3.00
TAN-Verfahren: mTAN

HBCI als Vorstufe von FinTS

FinTS steht für „Financial Transaction Services“ und beinhaltet Sicherheitsverfahren mit elektronischer Signatur (Chipkarte oder selbsterzeugte RSA-Schlüsseldiskette) sowie im Unterschied dazu das Sicherheitsverfahren PIN/TAN. FinTS gilt als Nachfolger von HBCI. Es enthält ein Sicherheitsverfahren mit Chipkarte und PIN. Neuere HBCI-Chipkarten nutzen beispielsweise FinTS 3.0.

Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Global-Konto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise