Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Global-Konto Premium

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Jetzt Global-Konto Premium eröffnen


Global-Konto Business

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Jetzt Global-Konto Business eröffnen

10.11.2016

Auch bei Prominenten ist die Privatinsolvenz ein mögliches Szenario

Ein Star zu sein bedeutet nicht gleichzeitig auch zwingend großen Erfolg für immer. Das sieht man gut am Beispiel mehrerer Prominenter, deren Karriere schneller zu Ende war als sie vermutlich selbst erwartet hatten. Hohe Ausgaben, ein falscher Umgang mit Geld und ein Wegfall der Einnahmequellen – die Gründe für die Überschuldung decken sich bei Prominenten meist mit denen von Normalbürgern. Auf ein Girokonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung muss ein Prominenter wohl kaum setzen. Oder doch? Entgegen der Vermutung, dass prominent sein für immer großen Reichtum bedeutet, gibt es jedes Jahr zahlreiche Privatpleiten von Promis. Würde man die Zahl der Promis, die irgendwann pleite sind mit dem Durchschnitt der Normalgesellschaft vergleichen, müssten Prominente am Ende vielleicht sogar häufiger Privatinsolvenz anmelden. Das liegt an vielen verschiedenen Gründen, allen voran aber daran, dass der Erfolg meist nur eine temporäre Sache ist. Zwar verdienen Prominente oft innerhalb kürzester Zeit eine Menge Geld, doch es kann durchaus vorkommen, dass das Geld auch schnell wieder weg ist.

Erfolg ist nur selten wirklich langfristig

© Dana Rothstein | Dreamstime Stock Photos

Wer auf ein Girokonto ohne Schufa setzt, weiß meistens, dass es finanziell in manchen Zeiten einfach schlechter läuft. Genau das kann auch Prominenten passieren. Denn Musiker, die nur einen großen Hit hatten oder Schauspieler, deren Karriere irgendwann einfach vorbei ist, verdienen nicht langfristig viel Geld. Sie haben meist über eine gewisse Zeit nicht schlecht verdient. Eine langfristige Garantie für gute finanzielle Verhältnisse ist das allerdings nicht. Da kann es durchaus vorkommen, dass auch ein Promi auf ein Produkt wie das Girokonto ohne Schufa setzen muss, weil es finanziell auf einmal nicht mehr so gut läuft. Die Suche nach Einnahmequellen ist für viele Prominente nach der großen Karriere nämlich vielfach ein großes Problem.

Falscher Umgang mit Geld führt in die Überschuldung

Der Grund für den Weg in die Überschuldung ist in den meisten Fällen ein falscher Umgang mit Geld. Während normale Verbraucher meist von Schicksalsschläge getroffen werden, trifft Prominente vielfach auch selbst die Schuld an der Situation. Dass sie in eine Situation geraten, in der ein Girokonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung Sinn machen, haben sie meist auch selbst zu verantworten. Natürlich gibt es aber auch bei Prominenten Scheidungen, Trennungen, Erkrankungen und plötzliche Todesfälle, die am Ende der Auslöser sind. Dennoch ist der falsche Umgang mit Geld vielfach ein Problem. Das liegt schon daran, dass viele Prominente schlichtweg zu hohe Ausgaben haben, wenn sie noch gut verdienen. Diese Ausgaben kann man allerdings nur selten schnell begrenzen, wenn man auf einmal nicht mehr so viel Geld hat. Dieses Missverhältnis kann dann wiederum sehr schnell in die Überschuldung führen.

Rücklagen zu bilden kann entscheidend sein

Ein weiteres Problem vieler Prominenter ist, dass sie schlichtweg keine Rücklagen aufbauen. Anstatt in guten Zeiten für schlechtere Tage zu sparen, wird das ganze Geld ausgegeben. Vielfach mag das für die Karriere wichtig sein, doch gewisse Rücklagen sollte man trotzdem zu jeder Zeit anlegen. Das gilt nicht einmal nur für Prominente, sondern im Prinzip für jeden Menschen. So schafft man es auch zu verhindern, dass man auf einmal auf ein Girokonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen muss, um gegen die Überschuldung zu kämpfen.

Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Global-Konto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise