Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Business
Global-Konto

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Premium
Global-Konto

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Auch im Internet verdient nicht jeder viel Geld

Das Internet wird gerne als die Zukunftsbranche schlechthin dargestellt. Wer eine erfolgreiche Website hat oder in einem anderen Bereich des Internet-Business tätig ist, der wird oft so hingestellt, als wäre eine rosige Zukunft sicher. Doch dem ist keineswegs so, in den letzten Jahren gab es vielmehr gleich mehrere Firmenpleiten in der Internetbranche. Wer sich mit dem Internet beschäftigt, der weiß, dass für viele Firmen in der Branche nur Wachstum zählt. Nur wer groß genug ist, kann gegen die Konkurrenz bestehen. Nur wer eine große Community hat, kann gewinnen. So einfach ist die Internetwelt aber bei weitem nicht und auch wer kurz- oder mittelfristig im Internet Erfolg hat, ist noch lange nicht reich. Dass es im Internet auch schnell wieder bergab gehen kann, zeigt das eine oder andere Schicksal von Menschen, die mittlerweile auf ein Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen müssen. Im Internet gibt es nämlich, genauso wie in allen anderen Bereichen des Lebens, nicht nur einen Weg nach oben, sondern auch einen nach unten.

Webseiten haben keinen garantieren Erfolg

© Radu Razvan Gheorghe | Dreamstime Stock Photos

Das Problem beginnt schon damit, dass es im Internet kaum ein Geschäftsmodell gibt, das von langer Dauer ist. Das mussten schon zahlreiche große Webseiten feststellen, die über die Jahre zwar enorm gewachsen sind, dann aber schneller wieder geschrumpft sind als manch einer gedacht hätte. Viele Firmengründer bekommen die Veränderung des Marktes deutlich zu spät mit und schaffen es nicht, ihr Geschäftsmodell umzudrehen. Am Ende steht dann oft die Firmenpleite, die nicht gerade selten auch mit einem privaten finanziellen Exodus verbunden ist. Vielfach müssen ehemals erfolgreiche Internetunternehmen dann auf einmal auf ein Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen, um zumindest die Privatinsolvenz noch zu verhindern.

Das Internet ist eine schnelllebige Branche

Man muss allerdings nicht zwingend eine Webseite betreuen, um im Internet-Business tätig zu sein. Auch im Hintergrund findet man im Internet zahlreiche Firmen, die man auf den ersten Blick vielleicht gar nicht erkennt, aber dennoch täglich mit ihnen zu tun hat. Besonders im Bereich Smartphones sagen einem Firmennamen selten etwas, die mit dem Internet in Verbindung stehenden Apps und viele weitere Produkte sind allerdings genauso Teil der schnelllebigen Technikbranche wie Webseiten. Auch in diesem Bereich zeigt sich bei vielen Pleiten der letzten Monate: Auch wer sich mit Technik auskennt, steht nicht zwingend vor einem Leben im Reichtum. Die einstige Zukunftsbranche ist noch viel schnelllebiger als manch einer denkt: Wer vor fünf Jahren noch Erfolg hat, kann jetzt schon wieder Pleite sein und nur noch mit einem Konto ohne Schufa und einer Schuldnerberatung über die Runden kommen.

Den Wandel muss man zwingend mitgehen

Genauso wie in vielen anderen Branchen gilt auch in der Technik und dem Internet: Nur wer auf Trends reagiert, hat auch eine Chance, langfristig zu überleben. In einer schnelllebigen Welt muss man immer mehr darauf bauen, auch selbst schnell zu reagieren. So kann man verhindern, dass man finanziell in Schwierigkeiten gerät und auf ein Konto ohne Schufa setzen muss. Das gilt keineswegs nur für das Internet oder die Technikbranche, sondern im Prinzip für alle Lebensbereiche.  

Hier finden sie weitere interessante News.

Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise