Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Global-Konto Premium

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Jetzt Global-Konto Premium eröffnen


Global-Konto Business

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Jetzt Global-Konto Business eröffnen

23.10.2014

Außer der Reihe: Diners Club Deutschland an Österreich übergeben

[caption id="attachment_607" align="alignleft" width="250"]Diners Club Diners Club[/caption] Sie gilt als exklusive Marke unter den Kreditkarten: Diners Club. Mit ihr begann die Geschichte der Kreditkarten, als vor etwa 65 Jahren – so wird es erzählt – Frank McNamara in einem New Yorker Restaurant nicht genügend Geld bei sich hatte, um die Rechnung zu bezahlen, und deshalb eine unterschriebene Visitenkarte als Pfand da ließ. Seine Frau bezahlte später die Rechnung für ihn, doch dieser Moment ließ ihn nicht mehr los. Und so entstand die Idee und die Geschichte der Diners Club Kreditkarte begann. Doch zumindest für deutsche Inhaber und Interessenten gab es in diesem Jahr eine entscheidende Änderung.

Deutsche Diners Club Kreditkarten verloren an Gültigkeit

Inhaber deutscher Diners Club Kreditkarten konnten ihre Karte nur noch bis 31. März 2014 nutzen. Danach ging Nicht’s mehr. Zumindest nicht mit dem Altvertrag. Discover Financial Services (DFS) als Dachunternehmen von Diners Club International und damit auch von Diners Club Deutschland hat sich dazu entschieden, den Vertrieb in Deutschland an Österreich abzugeben. Genauer gesagt ist seit dem 1. April 2014 die DC Bank AG mit Sitz in Wien für den Vertrieb in Deutschland zuständig. Die bis dahin zuständige Diners Club Deutschland GmbH musste ihre Lizenzen komplett abgeben. Wer bereits eine Diners Club Kreditkarte besaß, wurde Anfang des Jahres in einem Schreiben darauf hingewiesen, einen komplett neuen Kreditkartenvertrag mit der österreichischen Bank abschließen zu müssen, um weiterhin Kunde zu bleiben. Froh waren die deutschen Kunden darüber sicher nicht.

Alternativen gibt es genügend

Auf der Internetseite der deutschen Diners Club Karten, wobei „deutsche“ hier nicht ganz richtig ist, können jetzt nur noch Kreditkarten der DC Bank beantragt werden. Kunden gehen also einen Kartenvertrag mit einem ausländischen Institut ein. Ob das so sinnvoll ist? Wo es doch in Deutschland genügend Alternativen gibt. Und die Akzeptanz von Diners Club Kreditkarten reicht an die von MasterCard längst nicht heran.

Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Global-Konto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise