Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Business
Global-Konto

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Premium
Global-Konto

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Berlin: Arm und überschuldet statt arm und sexy

Berlin ist hipp, Berlin ist sexy und Berlin ist überschuldet. Die Bundeshauptstadt hat zwar einen guten Ruf, wenn es aber um finanzielle Stabilität geht, ist das Bundesland in vielerlei Hinsicht alles andere als hipp und sexy. Stattdessen ist Berlin finanziell gesehen arm und schon seit Jahren auf die Hilfe anderer Bundesländer angewiesen. Auch bei den Bürgern sieht es nicht viel besser aus. Eigentlich ist die Situation in Deutschland äußerst positiv. Die Wirtschaft läuft extrem gut, die Arbeitslosigkeit ist auf einem der geringsten Stände seit Jahren, die Beschäftigung sogar so hoch wie zuletzt vor einem Vierteljahrhundert. Und dennoch nimmt die Überschuldung hierzulande weiter zu – im Vergleich zum Vorjahr um 44.000 Menschen auf nun mehr 6,7 Millionen. Doch wie kann es sein, dass in einem reichen Land wie Deutschland so viele Menschen verschuldet sind? Geht man nach den Daten im Schuldenatlas von Creditreform, so stellt man fest, dass besonders Arbeitslosigkeit (17,9 Prozent), Krankheit (12,4 Prozent) und Trennung (12,2 Prozent) als Gründe genannt werden, warum Bürger in die Privatinsolvenz abrutschen. Die sogenannte „unwirtschaftliche Haushaltsführung“ wird in der Auswertung von Creditreform gerade einmal von 11,5 Prozent der Befragten genannt. Auch viele Inhaber des Girokontos ohne Schufa sind unverschuldet in Finanznot geraten.

Berlin mit besonders großen Problemen

© Johanna Goodyear | Dreamstime Stock Photos

Als besondere Problemkinder beim Thema Schulden gelten die beiden Stadtstaaten Bremen und Berlin, in denen besonders viele Bürger auf Produkte wie das Konto ohne Schufa angewiesen sind. Während das Image von Bremen seit Jahren unter der Finanznot der Stadt und der Bürger leidet, ist Berlin zwar als „arm, aber sexy“ bekannt, wird für immer mehr Menschen aber wohl zur Schuldenfalle. Zwar ist die Zahl der überschuldeten Berliner um 0,3 Prozent zurückgegangen, doch dennoch ist weiterhin jeder achte Bürger in einer finanziell nahezu ausweglosen Situation. Laut der Berliner Zeitung ist der Rückgang sowieso nur damit zu erklären, dass viele Menschen zugezogen sind, die nicht überschuldet sind. Unter den Bürgern der Stadt selbst hat die Überschuldung also scheinbar sogar zugenommen.

Hohe durchschnittliche Verschuldung

Die durchschnittliche Verschuldung der Deutschen liegt laut dem Creditreform Schuldenatlas bei 34.000 Euro. Dabei wird allerdings nicht ausgewiesen, ob sich die Höhe der Verschuldung je nach Wohnort unterscheidet. Interessant ist allerdings, dass Männer (durchschnittlich 39.100 Euro) deutlich höhere Schulden haben als Frauen (27.600 Euro). Experten weisen allerdings darauf hin, dass sich die beiden Werte in den letzten Jahren aneinander angenähert haben. Vor einigen Jahren etwa waren Frauen nur in den seltensten Fällen verschuldet. Männer – meist als Familienoberhaupt – trugen bis in die frühen 2000er-Jahre fast immer die gesamte Schuldenlast. Das hat sich in den letzten Jahren verändert. Nun sind auch immer mehr Frauen von Überschuldung betroffen.

Berliner Misere lässt sich leicht erklären

Dass gerade die Bundeshauptstadt so schlecht dasteht, hat allerdings einen Grund: Das Bundesland besteht nur aus einer einzigen Großstadt. Grundsätzlich – das lässt sich auch in anderen Großstädten beobachten – ist die Zahl der Überschuldeten in urbanen Gebieten allgemein deutlich höher. Einzige Ausnahme sind auch hier wieder Bayern und Baden-Württemberg, wo die Zahl der Überschuldeten selbst in den Großstädten verhältnismäßig niedrig ist. In Berlin könnte sich allerdings eine Änderung der Situation anbahnen, denn die Bundeshauptstadt wird immer mehr zu einer attraktiven Stadt für Gutverdiener. Steigt das durchschnittliche Einkommen und die Wirtschaftsleistung, geht die Zahl der Überschuldeten meist zurück. Dieser Effekt könnte sich auch in Berlin zeigen. Bis dahin sollten Überschuldete sich weiterhin Hilfe suchen, etwa ein Girokonto ohne Schufa.

Hier finden sie weitere interessante News.

Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise