Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Global-Konto Premium

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Jetzt Global-Konto Premium eröffnen


Global-Konto Business

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Jetzt Global-Konto Business eröffnen

06.07.2016

Bezüglich der Schufa gibt es viele Missverständnisse

Bezüglich der Schufa gibt es bis heute viele Missverständnisse. Ein Girokonto ohne Schufa ist zwar grundsätzlich für jeden Verbraucher eine sinnvolle Wahl, doch wer die Schufa falsch versteht, der kann unter Umständen auch auf andere Finanzprodukte setzen. In diesem Artikel klären wir über einige der wichtigsten Missverständnisse bezüglich der Schufa auf! Es gibt viele Gründe dafür, ein Problem mit der Schufa zu haben. Doch nicht immer ist es berechtigt, die Schuld auf die Auskunftei aus Wiesbaden zu schieben. Es gibt bezüglich der Schufa nämlich deutlich mehr Missverständnisse als manch einer denkt. Das beginnt schon dabei, dass die meisten Bürger denken, dass die Schufa eine staatliche Einrichtung wäre. Dem ist keineswegs so, denn es handelt es sich bei der Schufa um eine Aktiengesellschaft, an der die Bundesrepublik Deutschland keinerlei Anteile hält. Nicht zu verwechseln ist die Schufa mit der Bundesanstalt für Finanzaufsicht. Bei Letzterer handelt es sich um eine staatliche Behörde, die Schufa dagegen ist ein rein privatwirtschaftliches Unternehmen.

Keine Finanzprodukte mit schlechter Schufa

SCHUFA Holding AG

Ein weiterer Mythos rund um die Schufa ist, dass man mit einer schlechten Bonität keine Chance hat, Finanzprodukte wie ein Konto oder eine Kreditkarte zu erhalten. Doch auch das ist keineswegs richtig, denn Produkte wie das Girokonto ohne Schufa erhält man komplett unabhängig davon, ob die Bonität positiv oder negativ ist. Wer sich für ein Konto ohne Schufa bei Global-Konto entscheidet, der erhält zusätzlich auch noch eine komplett einsatzfähige MasterCard-Kreditkarte. Zwar funktionieren die meisten Produkte ohne Schufa auf Guthabenbasis, doch das ist nur für die wenigsten Verbraucher ein Problem. Dispositionskredit und Teilzahlungsfunktion sind vielfach sogar ein Ärgernis, da die hohen Negativzinsen oft ein Weg in die Überschuldung sind.

Kein normales Leben mit negativer Bonität

Viele denken, dass eine schlechte Bonität so in etwa das Ende des Lebens darstellt. Doch auch das ist ein Mythos, denn negative Bonität allein sorgt noch nicht dafür, dass man im Leben große Einschränkungen hinnehmen muss. Es gibt zwar einige Lebensbereiche, in denen die Schufa eine Rolle spielt, doch man kann die Bonitätsauskunft meist umgehen. Im finanziellen Bereich kann man sich etwa für ein Girokonto ohne Schufa entscheiden. Telefonanbieter haben immer wieder auch Angebote ohne Schufa-Auskunft. Auch Vermieter verlangen nicht immer eine Bonitätsauskunft, wenn beispielsweise der vorherige Vermieter angibt, dass es mit den Mietzahlungen nie Probleme gab. Am Ende ist es natürlich nie schlecht, keine Probleme mit der Schufa zu haben. Doch nur, weil man eine negative Bonität hat, ist das Leben noch lange nicht katastrophal.

Vorsicht bei Krediten ohne Schufa

Wer eine schlechte Bonität hat, der sollte aber zumindest in einem Bereich aufpassen: Kredite ohne Schufa stellen oft ein hohes finanzielles Risiko dar. Wer einen solchen Kredit aufnimmt, der muss damit rechnen, dass die Zinsen sehr hoch sein können. Zudem gibt es viele unseriöse Anbieter, die den Kredit möglicherweise nur verspätet oder sogar gar nicht auszahlen. Experten raten daher dazu, von Krediten ohne Schufa komplett Abstand zu nehmen. Während Produkte wie das Girokonto ohne Schufa fast immer empfohlen werden, sind Kredite ohne Schufa ein Risiko, in die Überschuldung abzurutschen. Wer eine negative Bonität hat, der sollte daher lieber komplett auf Kredite verzichten.

Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Global-Konto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise