Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Business
Global-Konto

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Premium
Global-Konto

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Das schwierige Leben der Sozialschwachen in Deutschland

Wenn Menschen mit finanziellen Problemen zu kämpfen haben, müssen sie oft auch mit sozialer Ausgrenzung zurechtkommen. Doch die Situation ist meist schon ohne Vorwürfe von anderen schwer genug. Viele Menschen, die auf ein Girokonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung wollen beispielsweise nichts Anderes, als endlich nicht mehr auf Hilfe von anderen angewiesen zu sein. In Deutschland gibt es zehntausende Familien, die mit ernsten finanziellen Problemen zu kämpfen haben. Besonders schwierig ist die Situation oft bei Alleinerziehenden. Durch die Doppelbelastung aus Arbeit und Kindern bleibt meist nur Zeit für einen Teilzeitjob. Das wiederum bedeutet, dass das Gehalt relativ gering ist. Wenn dann auch noch ein generell niedriges Einkommen dazukommt, etwa in sozialen Berufen, ist Armut im Prinzip vorprogrammiert. Das Schlimmste daran: Menschen, die mit diesem Schicksal zu kämpfen haben, müssen trotz Job meist noch auf Unterstützungsleistungen setzen. So erhalten viele Verbraucher, die auf ein Girokonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen, beispielsweise Wohngeld oder eine Aufstockung.

Ein Leben an der Grenze zur Privatinsolvenz

© John Valenti | Dreamstime Stock Photos

Problematisch ist die Situation vieler alleinerziehender Mütter auch deshalb, weil sie immer ein Leben auf der Schwelle zur Privatinsolvenz führen. Anstatt mit einem Girokonto ohne Schufa und einer Schuldnerberatung endlich einen Ausweg aus der schwierigen Situation zu finden, bringt die Hilfe meist nur Linderung. Es fehlt schlichtweg an einem Einkommen, das reicht, um die Probleme komplett hinter sich zu lassen. Darunter leiden am Ende auch immer wieder die Kinder. Für neue Kleidung oder auch nur Schulzeug ist vielfach schlichtweg kein Geld dar. Oft fehlt sogar das Geld für eine gesunde Ernährung. Eine schwierige Situation, aus der es auf den ersten Blick keinen Ausweg gibt. Immerhin: Wer sich Hilfe sucht und auf ein Girokonto ohne Schufa setzt, ist auf einem guten Weg, die Probleme zumindest zu begrenzen.

Altlasten sind vielfach eine zusätzliche Belastung

Doch die aktuell schwierige finanzielle Situation ist oft nur eine Seite der Medaille. Viele Alleinerziehende müssen auch noch mit Altlasten kämpfen. Teilweise sind es eigene Schulden, teilweise Schulden des ehemaligen Partners. Durch eine gemeinsame Haftung können diese Schulden manchmal auf den Ehepartner übertragen werden. So kommen Fälle zustande, in denen Alleinerziehende auch noch mit dem Schuldenberg des ehemaligen Partners kämpfen müssen. Ist kein Geld zum täglichen Leben da, gibt es erst recht keine Chance, den Schuldenberg abzubauen. So leben viele Verbraucher irgendwo zwischen einer Privatinsolvenz und einem Leben mit so wenig Geld, dass es kaum für normale Einkäufe reicht. Eine Rettung ist da oft nicht in Sicht. Manchmal ist die Privatinsolvenz sogar die beste Lösung.

Wenn die Waschmaschine kaputtgeht

Doch es wird sogar noch schlimmer: Wenn man sowieso immer an der Grenze zur Privatinsolvenz lebt, kann ein jeder Schicksalsschlag das endgültige finanzielle Aus bedeuten. Schon eine kaputte Waschmaschine oder die Notwendigkeit, einen neuen Gebrauchtwagen zu kaufen, kann in die Privatinsolvenz führen. Auch ein Girokonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung können nur noch schwerlich helfen, wenn auf einmal mehrere hundert oder gar tausend Euro aufgebracht werden müssen. Ist das Geld nicht da, fehlt es an Rücklagen, könne elektronische Geräte schlichtweg nicht mehr ersetzt werden, obwohl dies zwingend notwendig wäre. Die betroffenen Menschen sind dann auf Almosen angewiesen oder müssen Privatinsolvenz anmelden. Ein trauriger Schicksal.

Hier finden sie weitere interessante News.

Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise