Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Business
Global-Konto

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Premium
Global-Konto

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Der beste Ausweg aus der aussichtslosen Schuldensituation

Dank einem Konto ohne Schufa und einer Schuldnerberatung befreien sich jedes Jahr aufs Neue viele Verbraucher aus dem Schuldensumpf. Doch wer diese Hilfe noch nicht kennt, der fragt sich oft: Lohnt sich das eigentlich? Die Antwort darauf ist ein klares ja, denn sowohl die Schuldnerberatung als auch ein Konto ohne Schufa können einen enormen Anteil am Sieg gegen die Schulden haben.

Wer gegen die Schulden ankämpft weiß, dass dieses Duell alles andere als gleich ist. Die Schuldenspirale führt immer wieder dazu, dass Menschen abrutschen – egal, wie sie sehr sie dagegen ankämpfen. Doch wer sich helfen lässt, hat deutlich bessere Chancen, wieder auf die Beine zu kommen. Besonders beliebt ist dabei die Hilfe von einer Schuldnerberatung und Produkten wie dem Konto ohne Schufa. Das hat gleich mehrere Gründe, denn die doppelte Hilfe bringt einerseits Erleichterungen durch das Erlernen eines besseren Ausgabeverhaltens und sorgt gleichzeitig dafür, dass man nicht mehr blind in die Überschuldung abrutscht.

Mit einer Schuldnerberatung zu mehr finanziellem Verständnis

Eine Schuldnerberatung setzt meist an einer ganz bestimmten Stelle an: beim finanziellen Verständnis. Viele Verbraucher haben nämlich leider nur eine sehr geringe finanzielle Grundbildung. Das führt immer wieder in die Überschuldung – etwa weil Finanzinstrumente unterschätzt wurden oder ein Kredit geplatzt ist. Auch die Überziehung des Girokontos führt immer wieder dazu, dass Menschen auf einmal mit Schulden kämpfen müssen und aus der Sache selbst nicht mehr herauskommen. Schuldnerberatungsstellen helfen in dieser Situation und helfen dabei, ein besseres Verständnis für Gefahren und Risiken zu entwickeln. Darüber hinaus sind gute Schuldnerberatungen auch in der Lage, klar auszumachen, wo zu viel Geld ausgegeben wird. So kann das Verhältnis zwischen Einnahmen und Ausgaben wieder auf ein vernünftiges Niveau gebracht werden.

Keine Überziehungszinsen mehr mit einem Konto ohne Schufa

Genau hier setzt auch ein Konto ohne Schufa an. Das Produkt, das jeder einfach im Internet ohne Bonitätsnachweis eröffnen kann, verhindert unerwünschte Dispositionszinsen. Wie bereits angemerkt, führen gerade Überziehungszinsen immer wieder dazu, dass man finanziell auf einmal abrutscht. Mit einem Konto ohne Schufa ist das nicht mehr möglich. Dank der eingebauten Schuldenbremse ist es nicht möglich, das Konto im Negativen zu führen. Vielmehr führt man das Konto ohne Schufa immer im Plus und verhindert somit, dass man für einen teuren Dispositionskredit bezahlen muss. Selbstverständlich werden so neben Dispositionszinsen auch die noch deutlich schlimmeren Überziehungszinsen – diese fallen an, wenn der Dispositionskredit überschritten wird – verhindert. Gerade für Menschen, die ihre eigenen Finanzen kaum im Griff haben, kann das eine enorm wichtige Hilfe darstellen. Genau deshalb ist das Konto ohne Schufa im Kampf gegen die Schulden auch so beliebt.

Schuldnerberatungen entwickeln einen Plan

Schlussendlich liegt es natürlich an jedem Verbraucher selbst, wieder aus dem eigenen Schlamassel herauszukommen. Wer allerdings auf ein Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzt, ist in jedem Fall auf dem richtigen Weg. Eine Schuldnerberatung kann etwa auch dabei helfen, einen Plan zu entwickeln, wie man aus den Schulden wieder herauskommen kann. Gespräche mit Gläubigern gehören dabei genauso dazu wie eine Gegenüberstellung von Einnahmen und Ausgaben. Sobald man einen klaren Plan hat, stehen die Chancen gut, dass man finanziell wieder auf die Beine kommt.


Hier finden sie weitere interessante News.

Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise