Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Business
Global-Konto

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Premium
Global-Konto

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Der Handel und die Banken vertrauen der Schufa

Die Schufa ist für die einen Fluch und für die anderen Segen. Während Unternehmen sich darüber freuen, Informationen über die Kreditwürdigkeit potentieller Kunden zu erhalten, sind Letztere schockiert darüber, dass ihre Kreditwürdigkeit von Dritten eingeschätzt werden soll. Doch wie funktioniert das System eigentlich und was sind die größten Probleme?

SCHUFA Holding AG

In einem aktuellen Artikel klärt Haufe über einige Mythen rund um die Schufa auf. Das Konstrukt, dem man mit einem Girokonto ohne Schufa zumindest in finanzieller Hinsicht umgehen kann, ist nämlich deutlich komplizierter als viele Menschen denken. Darüber hinaus weisen die Autoren auch darauf hin, dass die Schufa nur eine von vielen Auskunfteien ist. Nur weil sich in Deutschland eine breite Front gegen die Schufa aufgebaut, die sich auch in beliebten Produkten wie einem Konto ohne Schufa niederschlägt, heißt das noch lange nicht, dass es nicht auch andere Firmen gibt, die genau dasselbe machen. Zu nennen sind hier beispielsweise Bürgel, Schimmelpfenning und auch Creditreform.

Hohes Vertrauen in die Bonität

Die größten Zweifel in der Gesellschaft gibt es bezüglich der Reliabilität von den sogenannten Score-Werten, die darüber Auskunft geben, ob eine Person kreditwürdig ist. Während von vielen Bürgern angezweifelt wird, ob die Daten, die zur Erhebung verwendet werden, valide sind, sehen das viele Unternehmen ganz anders. In der Wirtschaft existiert ein relativ großer Konsens darüber, dass die Schufa-Daten sehr verlässlich sind. Das zeigt sich nicht zuletzt an der Beteiligungsstrategie der Schufa AG. 34,7 Prozent der Aktien werden von Kreditbanken gehalten, 26,4 Prozent von Sparkassen, 17,9 Prozent von Privatbanken, 7,9 Prozent die Genossenschaftsbanken und 13,1 Prozent der Handel und andere Personen. Die Recherche von Haufe zeigt mehr als deutlich: Banken und Unternehmen werden wohl auch weiterhin ein großes Vertrauen in die Schufa Score und die Bonitätswerte haben.

Scoring funktioniert immer anders

[caption id="attachment_649" align="alignleft" width="300"]© Anatoliy Babiychuk | Dreamstime Stock Photos © Anatoliy Babiychuk | Dreamstime Stock Photos[/caption] Doch so richtig die Werte im Gesamtbild auch sein mögen, es gibt gleichzeitig auch Probleme. Die meisten Deutschen ärgern sich darüber, dass sie nicht wissen, wie die Bonitätswerte zustande kommen. Allein deshalb setzen viele Bürger auf ein Girokonto ohne Schufa. Doch das ist oft nicht genug, denn auch außerhalb der Welt des Girokontos sind Bonitätswerte oft von Relevanz. Und dabei ist man selbst dann nicht auf der sicheren Seite, wenn die Schufa Score ganz ordentlich ist, denn die anderen Auskunfteien arbeiten mit einem komplett anderen System der Bonitätsermittlung. Wer einmal Finanzprobleme hatte, der muss zukünftig also immer damit rechnen, bei diversen Vertragsabschlüssen auf Probleme zu stoßen. Auch auf Grund solcher Ängste setzen immer mehr Menschen auf ein Konto ohne Schufa.

Die Schufa Score kann man überprüfen

Immerhin steht es jedem Deutschen zu, einmal jährlich eine kostenlose Selbstauskunft bei der Schufa anzufordern. So kann man selbst einschätzen, wie es um die Bonität steht. Die Dokumente, die man bei der kostenfreien Selbstauskunft zugesendet bekommt, sind zwar meist nur schwer verständlich, wer sich aber einmal einen Überblick geschaffen hat, der kann schnell eine Analyse anstellen. Fällt dabei auf, dass ein veralteter oder falscher Eintrag die eigene Bonität belastet, so sollte man schnellstmöglich dessen Löschung beantragen. Wem das zu viel Aufwand ist, der kann in Finanzdingen auch weiterhin auf ein Girokonto ohne Schufa setzen – und die Schufa und ihre Praktiken dadurch komplett ausblenden.

Hier finden sie weitere interessante News.

Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise