Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Global-Konto Premium

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Jetzt Global-Konto Premium eröffnen


Global-Konto Business

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Jetzt Global-Konto Business eröffnen

01.04.2017

Der richtige Weg aus der Arbeitslosigkeit

Viele Verbraucher, die auf ein Konto ohne Schufa setzen, kämpfen mit der Arbeitslosigkeit. Doch ist das Schicksal Arbeitslosigkeit wirklich hoffnungslos und was kann man tun, um sich aus der Situation zu befreien? Eigentlich ist die aktuelle Situation nämlich ideal, um einen Neuanfang zu schaffen. Helfen kann dabei auch die eigene Familie. Wer auf ein Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzt, der macht schon einmal viel richtig. Mit dieser Kombination hat man beste Chancen, um sich finanziell wieder in eine bessere Situation zu bringen. Zumindest eine finanzielle Absicherung nach unten, um nicht in die Überschuldung abzurutschen, ist in jedem Fall gegeben. Das ist auch entscheidend, denn wer mit einer Arbeitslosigkeit zurechtkommen muss, der hat es vielfach alles andere als einfach. Im Gegenteil: Viele Menschen müssen nach der Arbeitslosigkeit mit einem Absturz in die Überschuldung zurechtkommen. Ein Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung können in dieser Situation helfen, einen Absturz in die Privatinsolvenz noch zu verhindern.

Arbeitslosigkeit ist meist nur eine Zwischenstufe

© Andres Rodriguez | Dreamstime Stock Photos

Die Arbeitslosigkeit ist meist allen voran eine psychische Belastung. Den Job zu verlieren, macht das Leben im ersten Moment schwierig. Doch wer die Arbeitslosigkeit nur als eine Zwischenstufe sieht, bekommt auch diese Probleme schnell in den Griff. Die finanziellen Probleme kann man zeitgleich mit einem Konto ohne Schufa mit eingebauter Schuldenbremse gut abfedern. Gleichzeitig sollte man alles daransetzen, einen neuen Job zu finden. Das kann über verschiedene Wege funktionieren: Hilfe von Freunden, Bewerbungen schreiben, sich beim Arbeitsamt melden oder eine Fortbildung absolvieren. In Deutschland gibt es mittlerweile zahlreiche Angebote, die eine Rückkehr in die Beschäftigung möglich machen. Die schwierige Phase bis zum neuen Job kann man finanziell zeitgleich ideal mit einem Konto ohne Schufa und einer Schuldnerberatung abfedern.

Unterstützung ist bei Arbeitslosigkeit entscheidend

Wer den Job verliert, der sollte sich zudem unbedingt unterstützen lassen. Möglich ist das auf verschiedenen Wegen. Wer auf ein Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzt, hat in finanzieller Hinsicht beispielsweise bereits vorgesorgt. Doch auch die eigene Familie ist ein wichtiger Bestandteil bei der Rückkehr in das Berufsleben. Die schlechteste Alternative ist auf jeden Fall, der Familie nichts vom Jobverlust zu erzählen. Stattdessen sollten alle Beteiligten von Anfang an einbezogen werden, das schützt vor schlechter Stimmung. Zudem kann die Unterstützung der Familie einen oft schneller wieder in den Job bringen. Man ist weniger deprimiert, erhält mehr Unterstützung und hat vielleicht sogar das Glück, dass ein Familienmitglied zufällig gerade über einen freien Arbeitsplatz Bescheid weiß.

Das Arbeitsamt ist nicht zwingend böse

Viele Verbraucher, die auf ein Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen, weil sie in die Arbeitslosigkeit abgerutscht sind, scheuen sich vor dem Gang zum Arbeitsamt. Das ist auch vollkommen in Ordnung, schon allein auf Grund der Scham des „Gangs zum Amt“. Doch wer schnell einen neuen Job finden will, der sollte auf jede Unterstützung setzen. Dazu gehört auch die Hilfe des Arbeitsamts. Wer diese in Anspruch nimmt, bekommt meist mehr Jobangebote und kommt in den Kontakt mit mehr Arbeitgebern. Kann man sich dann noch einigermaßen gut verkaufen, ist der Kampf gegen die finanziellen Problemen mit dem Konto ohne Schufa dank einem neuen Job schnell erledigt.

Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Global-Konto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise