Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Global-Konto Premium

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Jetzt Global-Konto Premium eröffnen


Global-Konto Business

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Jetzt Global-Konto Business eröffnen

15.12.2015

Die Deutschen machen sich beim Thema Überschuldung die falschen Sorgen

Wie eine aktuelle Studie des Inkassobüros Kruk Deutschland herausgefunden hat, machen die Deutschen eigentlich sehr ungern Schulden. Dennoch kämpft hierzulande fast jeder Zehnte mit hohen Verbindlichkeiten. Das passt zwar eigentlich zusammen, doch die wahren Risiken der Überschuldung erkennen viele Deutsche trotz gutem Willen nicht. Eine Studie des Inkassobüros Kruk Deutschland, die vom Handelsblatt zitiert wird, zeigt, dass die Deutschen auf das Schuldenmachen eigentlich überhaupt nicht stehen. 64 Prozent aller Befragten gaben an, dass das Schuldenmachen für sie gar keine Alternative ist. Sollte man einmal Geld benötigen, sucht man als Deutscher scheinbar auch nicht zuerst die Bank auf. So gaben 20 Prozent der Studienteilnehmer an, dass sie sich im Fall des Falles Geld bei Freunden oder der Familie leihen würden. Weitere 14 Prozent gaben an, dass sie ihren Dispositionszins nutzen oder einen Kredit aufnehmen würden, um sich einen Wunsch zu erfüllen. Doch halten sich auch alle Deutschen an ihre Prämisse, sich kein Geld zu leihen?

54 Prozent der Deutschen haben sich in den letzten zwei Jahren kein Geld geliehen

© Anatoliy Babiychuk | Dreamstime Stock Photos

Durchaus, denn 54 Prozent der Befragten gaben an, dass sie sich in den letzten beiden Jahren nie Geld geliehen haben. Erstaunlich erscheint da, dass dennoch so viele Menschen eine Schuldnerberatung aufsuchen und auf Produkte wie das Girokonto ohne Schufa setzen, um Hilfe in einer schwierigen Situation zu erhalten. Gerade einmal jeder Fünfte hat sich in den letzten zweiten zwei Jahren Geld geliehen. Bei Freunden und Familienmitgliedern haben sich 19 Prozent der Befragten zusätzliche Liquidität verschafft. Erschreckend daran ist, dass von denen, die sich Geld geliehen haben, rein statisch schon etwa jeder Fünfte in die Überschuldung abrutscht. Nach den neuesten Auswertungen des sogenannten Schuldenatlas sind hierzulande nämlich fast zehn Prozent aller Bürger mit hohen Schulden behaftet.

Deutsche machen sich Sorgen um ihre Finanzen

Die in vielerlei Hinsicht durchaus positiv zu bewertende Angst vor Überschuldung und Kredit hängt vermutlich auch damit zusammen, dass insgesamt über 60 Prozent der Deutschen sich Sorgen um ihre finanzielle Situation machen. Bei Umfragen in anderen Ländern hat sich gezeigt, dass die Quote in anderen Ländern deutlich geringer ist. Fehlt es den Deutschen also an Unbeschwertheit? Vielleicht, aber das ist keineswegs negativ zusehen, denn die Überschuldung entsteht meist genau wegen dieser Lockerheit bei finanziellen Dingen. Viele Menschen rutschen genau deshalb in die Überschuldung ab und setzen dann auf eine Kombination aus einem Girokonto ohne Schufa und einer Schuldnerberatung, weil sie sich nur selten ernsthaft mit ihrer finanziellen Situation beschäftigt haben.

Machen wir uns die falschen Sorgen?

Ein sehr interessantes Ergebnis der Studie ist dagegen, dass sich die Deutschen scheinbar die vollkommen falschen Sorgen machen. Während es eigentlich Schicksalsschläge wie eine Trennung, ein Todesfall in der Familie oder die Arbeitslosigkeit sind, die zu einer Überschuldung sorgen, machen die Deutschen sich hauptsächlich Sorgen wegen den Kosten des täglichen Lebens. Diese aber führen nur sehr selten dazu, dass Menschen eine Schuldnerberatung aufsuchen und auf ein Konto ohne Schufa setzen müssen. Die großen Risiken werden also scheinbar unterschätzt, während die kleinen unterschätzt werden. Solange allerdings dennoch das Richtige daraus folgt, nämlich Schulden nur im Notfall zu machen, ist viel gewonnen.  

Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Global-Konto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise