Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Global-Konto Premium

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Jetzt Global-Konto Premium eröffnen


Global-Konto Business

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Jetzt Global-Konto Business eröffnen

29.09.2016

Die Privatinsolvenz sorgt für einen anhaltenden Rufschaden

Das Girokonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung gehören mitunter zu der besten Kombination, um bei finanziellen Problemen wieder in die Spur zu kommen. Doch selbst wenn man das schafft, hat man es im Leben nicht ganz einfach. Schuldner bekommen in Deutschland auch heute noch vielfach keine echte zweite Chance. Es wird immer wieder davon geredet, dass die Kultur der zweiten Chance in Deutschland hochgelebt werden soll. Die Realität sieht allerdings anders aus und das wissen alle, die schon einmal mit Schulden oder gar der Privatinsolvenz zu kämpfen hatten. Wird bekannt, dass man einstmals finanzielle Probleme hatte, scheuen nicht nur Arbeitgeber bei der Einstellung. Auch Freunde, die Familie oder Bekannte distanzieren sich oft, wenn sie erfahren, dass ein Mensch beispielsweise Privatinsolvenz anmelden musste. Nach spätestens sechs Jahren ist man mit dieser zwar seine Schulden los, den schlechten Ruf aber vielfach noch nicht. Besonders schlimm ist das, da die Daten zur Privatinsolvenz öffentlich einsehbar sind. Sogar eine App mit einer Übersicht aller Privatinsolventen in der Nachbarschaft gibt es schon.

Große Probleme im Geschäftsleben

© Photoeuphoria | Dreamstime Stock Photos

Wer eine Privatinsolvenz in seiner Vita stehen hat, der wird es in der Geschäftswelt nie leicht haben. Das ist im Übrigen einer der Gründe, warum so viele Menschen versuchen, mit einem Produkt wie dem Girokonto ohne Schufa und einer Schuldnerberatung gegen finanzielle Schwierigkeiten anzukämpfen. Wer es nämlich schafft, die Privatinsolvenz zu verhindern, der muss die ehemaligen finanziellen Probleme auch nicht mehr erwähnen. Öffentlich zugängliche Daten über finanzielle Probleme in der Vergangenheit gibt es in diesem Fall eigentlich nie. Anders bei der Privatinsolvenz, denn bei dieser stehen die Daten zur Privatinsolvenz öffentlich einsehbar in einem Register. Die Privatinsolvenz in Bewerbungsgesprächen komplett zu verschweigen gilt zudem oftmals als nicht wirklich lupenrein. Auch deshalb sollte man der Privatinsolvenz mit allen Mitteln ausweichen.

Fehlendes Vertrauen durch die Privatinsolvenz

Doch nicht nur das Vertrauen in die geschäftlichen Fähigkeiten leidet, wenn andere erfahren, dass es finanziell nicht rund läuft. Nicht gerade selten sorgt die Privatinsolvenz auch dafür, dass auch die eigene Familie sich abwendet. Da Schuldner ihre Probleme oft geheim halten und auch nicht darüber sprechen, dass sie mit einem Girokonto ohne Schufa oder einem anderen Produkt sowie einer Schuldnerberatung gegen die Schulden ankämpfen, verlieren nahestehende Personen oft das Vertrauen. Besonders schlimm ist das für Schuldner dann, wenn der Kampf gegen die finanziellen Probleme noch nicht gewonnen ist. Am besten bekommt man Schulden nämlich dann in den Griff, wenn man Unterstützung von anderen Personen – und wenn es nur durch Gespräche ist – erhält.

Schuldnerberatungen helfen auch anonym

Dieser Dinge wegen ist es nicht überraschend, dass viele Schuldner mit allen Mitteln versuchen, ihre finanziellen Probleme geheim zu halten. Zum Glück ist das dank Produkten wie dem Girokonto ohne Schufa, die man online ohne großes Tam-Tam eröffnen kann, mittlerweile recht gut möglich. Auch Schuldnerberatungen stehen für anonyme Beratungen am Telefon zur Verfügung. Werden die Schulden aber so ernst, dass die Privatinsolvenz nicht mehr umschifft werden kann, sollte man reinen Tisch machen. Nur wenn man nahestehende Personen und besonders die Familie einweiht, kann man das Vertrauen erhalten – und hat bessere Chancen, die Schulden doch noch in den Griff zu bekommen.

Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Global-Konto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise