Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Global-Konto Premium

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Jetzt Global-Konto Premium eröffnen


Global-Konto Business

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Jetzt Global-Konto Business eröffnen

26.01.2016

Die Privatinsolvenz wird auch im Fernsehen thematisiert

Dass die Privatinsolvenz ein gesellschaftlich immer wichtigeres Problem wird und auch entsprechend auch so wahrgenommen wird, zeigt ein im Dezember erstmals gezeigter Tatort. Das entscheidende Thema in diesem Thema ist die Privatinsolvenz. Der Film zeigt das Schicksal eines Mannes, der alles verloren hat und dadurch auf die schiefe Bahn geraten ist. Immer häufiger sieht man in Deutschland Filme, bei denen die Privatinsolvenz ein wichtiges Thema ist. War das Schicksal einer privaten Insolvenz früher auch ein persönlicher Schicksalsschlag, wird die Privatinsolvenz heute immer offener angegangen. Mittlerweile müssen Menschen sich nicht mehr unbedingt schämen, wenn sie Privatinsolvenz anmelden müssen. Ein Girokonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung können eine Insolvenz zwar oft verhindern, dennoch muss man sich nicht schlecht fühlen, wenn man trotzdem Insolvenz anmelden muss. Das liegt allen voran daran, dass die Akzeptanz in der Gesellschaft immer größer wird. Die Privatinsolvenz ist für viele Deutsche schlichtweg kein Makel mehr – das sieht man auch in filmischen Darstellungen wie dem Tatort, der im Dezember mehrere Millionen Zuschauer angelockt hat.

Schuldnerberatungen werden immer populärer

© Anatoliy Babiychuk | Dreamstime Stock Photos

Wollte man früher bei einer privaten Überschuldung unter allen Umständen anonym bleiben, hat sich seitdem eine Menge verändert. Ein Produkt wie das Konto ohne Schufa eröffnet man heutzutage mit Klarnamen und empfiehlt es nach einigen Monaten oft sogar weiter. Die Schuldnerberatung nimmt man nicht mehr nur telefonisch, sondern für eine effektive Beratung auch „physisch“ wahr. Selbst mit Freunden und der Familie wird immer häufiger über das Thema Schulden gesprochen. Genau so wird es eben auch möglich, dass man auf Produkte wie das Girokonto ohne Schufa aufmerksam wird. Hilfreiche Produkte wie diese verbreiten sich oft nur über Mundpropaganda, was ein Grund ist, warum Kommunikation bei Überschuldung essentiell ist.

Einige nehmen Schulden immer noch als Makel war

Doch längst nicht jeder geht so routiniert mit Schulden um. Auch weiterhin gibt es viele Bürger, die der Meinung sind, dass Schulden ein Makel sind. Das ist besonders dann ein Problem, wenn diese Menschen selbst in die Überschuldung abrutschen. Sie sprechen über ihr Schicksal nicht mit Freunden, nicht mit Bekannten und schon gar nicht mit möglichen professionellen Helfern. Anstatt auf eine Schuldnerberatung und ein Konto ohne Schufa zu setzen, versuchen sie lieber alles, um die Schulden selbst in den Griff zu bekommen. Das scheitert nicht nur oft, sondern hat vielfach auch zur Folge, dass Menschen eine Dummheit begehen. Das kann entweder eine Straftat sein oder das Vertrauen in eine Person, die einen selbst in den schlimmsten Zeiten noch abzocken will.

Kommunikation ist bei Schulden entscheidend

So ist am Ende Kommunikation das entscheidende Stichwort, wenn es um Schulden gibt. Wer klar und deutlich über seine Probleme spricht, der erhält nicht nur von Freunden und Familie, sondern auch von Schuldnerberatungen kompetente Hilfe und gute Tipps. Ein solcher kann ein Girokonto ohne Schufa sein, denn jenes erlaubt einem dank der eingebauten Schuldenbremse die eigenen Finanzen zu sanieren, ohne gleichzeitig durch Dispositionszinsen in weitere Schwierigkeiten geraten. Dazu kommt, dass man das Konto ohne Schufa auch dann eröffnen kann, wenn andere Banken einen wegen einem schlechten Schufa-Eintrag längst fallen gelassen haben. Über seine Probleme zu sprechen hilft und sorgt am Ende sogar oft dafür, dass man bereits nach einigen Jahren wieder ein ganz normales Leben führen kann – ganz ohne den „Makel“ der Überschuldung.

Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Global-Konto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise