Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Global-Konto Premium

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Jetzt Global-Konto Premium eröffnen


Global-Konto Business

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Jetzt Global-Konto Business eröffnen

29.02.2016

Die Steuer ist für viele junge Unternehmer ein Stolperstein

Die Steuer war schon immer eine komplizierte Angelegenheit. Auch heute tun sich noch viele junge Unternehmer schwer, das komplexe System in Deutschland zu durchschauen. Das hat teilweise gravierende Folgen, denn wer es sich mit dem Finanzamt verscherzt, der muss damit rechnen, dass irgendwann eine große Forderung ins Haus kommt. Das kann sogar die Existenz bedrohen. Es kommt alles andere als selten vor, dass Unternehmer schlichtweg den Überblick verlieren. Wer als Einzelunternehmer den ganzen Tag hart arbeitet, dem fehlt abends meist die Zeit und Lust, sich noch mit Steuersachen zu beschäftigen. Das kann allerdings schnell nach hinten losgehen, denn das Finanzamt fordert die Steuer zu einem gewissen Zeitpunkt immer zurück. Zum riesigen Problem wird das insbesondere dann, wenn man eben jene Steuernachforderungen aus den Augen verliert. Viele junge Unternehmer hat eine solche Forderung sogar bereits in die Insolvenz getrieben. Selbst ein Girokonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung können in Fällen wie diesen nicht mehr unbedingt helfen.

Nachforderungen im fünf- oder sechsstelligen Bereich

© Anatoliy Babiychuk | Dreamstime Stock Photos

Kümmert man sich nicht selbst um seine Steuern und macht eine Steuererklärung, muss man damit rechnen, dass ein Konto ohne Schufa irgendwann vielleicht die einzige gute Lösung ist. Das liegt daran, dass das Finanzamt in einem solchen Fall die Steuer schätzt. Das geht in fast jedem Fall zum krassen Nachteil des Unternehmers und hat oft zur Folge, dass die Nachforderungen nicht nur im vierstelligen, sondern meist im fünf- oder gar sechsstelligen Bereich angesiedelt sind. Wenig überraschend sind solche Forderungen existenzbedrohend, denn wer nicht genug zurückgelegt hat, der muss damit rechnen, auf Kredite angewiesen zu sein. Diese wiederum können langfristig zu einem Risiko für das Unternehmen werden. Auch deshalb sollte man in einer solchen Situation sofort eine Schuldnerberatung aufsuchen und auf ein Produkt wie das Girokonto ohne Schufa setzen.

Steuerberatungen sind für Unternehmer essentiell

Experten raten jungen Unternehmern schon grundsätzlich, auf eine intensive Beratung zu setzen. Besonders, wer sich mit der Steuer nicht auskennt, sollte schon bei der Unternehmensgründung Hilfe in Anspruch nehmen. Dann lassen sich auch schon anfangs grundlegende Problemstellungen angehen. Das gilt beispielsweise für die auf einer Rechnung ausgewiesene Umsatzsteuer. Kleinunternehmer, die einen Umsatz von weniger als 17.500 Euro machen, müssen diese beispielsweise nicht angeben. Sie müssen am Ende also auch keine Steuererklärung machen und Steuern an das Finanzamt abführen. Macht man allerdings weniger als 17.500 Euro Umsatz, schreibt die Steuer aber dennoch auf die Rechnung, so muss man sie auch abführen. Genau wegen solcher Kleinigkeiten raten Experten, sich immer an einen Steuerberater zu wenden.

Rücklagen für Steuernachforderungen bilden

Grundsätzlich funktioniert das System in Deutschland so, dass man die erwartete Steuerlast für das neue Jahr schätzt und diesen Betrag dann an das Finanzamt abführt. Im Nachhinein wird der geschätzte Betrag dann mit dem tatsächlichen Ergebnis abgeglichen. Unterscheiden sich die Beträge, kommt es entweder zu einer Steuernachzahlung oder einer Erstattung. Letztere ist für viele Unternehmer ein wahrer Segen, während eine Nachzahlung zu einem Existenzrisiko werden kann. Auch deshalb und um nicht sofort auf ein Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung angewiesen zu sein, sollte man von Anfang Rücklagen bilden – so ist man immer auf schlechte Zeiten oder eben eine Steuernachforderung vorbereitet!

Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Global-Konto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise