Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Business
Global-Konto

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Premium
Global-Konto

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Die Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt

Die Steuerhinterziehung ist definitiv kein Kavaliersdelikt. Wenngleich viele Verbraucher denken, dass der Staat ja sowieso genug Geld hat, ist und bleibt die Steuerhinterziehung eine ernstzunehmende Straftat. Wer sich hinreißen lässt, der geht ein großes Risiko ein. Vielfach führt die Steuerhinterziehung mittel- und langfristig nämlich in die Privatinsolvenz. Selbst ein Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung können dann meist nicht mehr helfen. Wer mit finanziellen Problemen zu kämpfen hat, der sucht meist nach einem Ausweg aus der schwierigen Situation. Eine solche Hilfestellung können beispielsweise eine Schuldnerberatung und Produkte wie das Konto ohne Schufa bieten. Doch auch die Steuerhinterziehung erscheint auf den ersten Blick attraktiv. Besonders Selbstständige und Freiberufler haben meist gute Möglichkeiten, die Steuererklärung in die eine oder andere Richtung zu „lenken“. Doch auch die Schwarzarbeit führt zur Steuerhinterziehung und ist keineswegs nur bei Selbstständigen und Freiberuflern ein Thema. Um ein Kavaliersdelikt handelt es sich dabei allerdings nie. Vielmehr müssen Betrüger davon ausgehen, eine lange Haftstraße absitzen zu müssen.

Steuerhinterziehung wird hart bestraft

© Anatoliy Babiychuk | Dreamstime Stock Photos

Mit einem Konto ohne Schufa und einer Schuldnerberatung kommt man bei finanziellen Problemen meist nach einer gewissen Dauer wieder auf die Beine. Mit ein wenig Schwarzarbeit nebenbei oder Steuerhinterziehung bei Selbstständigen lassen sich die Probleme meist schneller beheben. Doch auch kleinere Taten können erstzunehmende Schwierigkeiten bedeuten. Die Steuerhinterziehung wird mittlerweile hart bestraft und ist meist keineswegs mit einer Strafzahlung abgegolten. Vielmehr müssen die Betrüger mittlerweile immer häufiger ins Gefängnis. Fast immer ist die Steuerhinterziehung mit einer Vorstrafte verbunden. Das wiederum bringt weitere Probleme mit sich, beispielsweise Schwierigkeiten bei der Jobsuche. Auch im sozialen Umfeld kommt eine Vorstrafte meist sehr schlecht an. Die Steuerhinterziehung ist entsprechend definitiv keine gute Idee, um die finanziellen Probleme wieder in den Griff zu bekommen.

Hilfe suchen ist entscheidend

Wer mit Problemen zu kämpfen hat, sollte sich stattdessen lieber Hilfe suchen. Eine Schuldnerberatung und ein Produkt wie ein Konto ohne Schufa können auch in einer schier aussichtslosen Situation noch dabei helfen, einen Ausweg zu finden. Eine Schuldnerberatung kann dabei sogar Selbstständigen helfen, die finanziell auf die schiefe Bahn geraten sind. Teilweise lässt sich sogar noch die eigene Firma retten. Die Steuerhinterziehung macht das auf den ersten Blick zwar manchmal auch möglich – doch mittelfristig werden die Probleme meist noch viel schlimmer. Dazu kommt: Wer Steuern hinterzieht, der schadet anderen. Wer sich Hilfe sucht, der tut dagegen allen voran sich selbst etwas Gutes. Wenn der Kampf gegen die Schulden mit einem Konto ohne Schufa und einer Schuldnerberatung geschafft ist, kann man vielfach ein neues und sorgenfreies Leben beginnen. Wer Steuern hinterzieht, muss sich dagegen möglicherweise das restliche Leben mit einem schlechten Gewissen herumschlagen.

Steuern kommen jedem zu Gute

Bedenken sollte man dabei auch, dass Steuern einem – wenngleich indirekt – auch selbst helfen. Besonders wenn man mit finanziellen Problemen zu kämpfen hat, ist es oft der Staat, der einem hilft. So werden beispielsweise Angebote wie eine Schuldnerberatung teilweise von Steuergeldern finanziert. Auch Unterstützungsleistungen, etwa bei Arbeitslosigkeit oder geringem Einkommen, werden durch Steuergelder bereitgestellt. Mit der Steuerhinterziehung schadet man sich am Ende also sogar doppelt selbst. Der Schuldenabbau mit einem Konto ohne Schufa und einer Schuldnerberatung ist da zweifelsohne der bessere Weg.

Hier finden sie weitere interessante News.

Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise