Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Global-Konto Premium

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Jetzt Global-Konto Premium eröffnen


Global-Konto Business

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Jetzt Global-Konto Business eröffnen

22.06.2016

Die weltweite Staatsverschuldung steigt rapide

Über 100 Länder in der ganzen Welt – und damit mehr als die Hälfte aller Länder – ist kritisch überschuldet. Das hat eine aktuelle Studie ans Licht gebracht. Die Staatsverschuldung steigt demnach seit einigen Jahren stark an. Eine wirkliche Lösung ist momentan nicht in Sicht. Doch auch die privaten Schulden steigen seit Jahren. Leben wir in einer Schuldengesellschaft? Privatpersonen haben den Luxus, dass sie zum Schuldenabbau auf die Unterstützung von Produkten wie dem Girokonto ohne Schufa und einer Schuldnerberatung setzen zu können. Das können Staaten nicht. Diese müssen deshalb oft einen anderen Ausweg aus der Schuldenproblematik finden. Nur: So wirklich versuchen tut das scheinbar keiner. In den letzten Jahren und Jahrzehnten ist die Staatsverschuldung auf allen Kontinenten rapide angestiegen, seit der Finanzkrise ab 2007 sogar exponentiell stark. Deutschland gehört zu den wenigen Ländern, in denen die Staatsverschuldung relativ zum Bruttoinlandsprodukt sinkt. Viele andere Länder kommen in eine immer schwierigere finanzielle Situation, die bald vielleicht in einem Exodus endet.

Auch die privaten Schulden steigen weltweit

© Jyothi | Dreamstime Stock Photos

Doch das Problem der Schulden existiert keineswegs nur in Saaten, sondern weltweit in der gesamten Gesellschaft. Die privaten Schulden sind in den letzten Jahren genauso stark gestiegen wie die Staatsverschuldung. Immer mehr Menschen nehmen Kredite auf, immer mehr Menschen müssen auf Produkte wie das Girokonto ohne Schufa setzen. Zwar sind Schulden nicht immer problematisch, doch es kommt dennoch immer häufiger vor, dass Verbraucher den Überblick über ihre Finanzen verlieren und dadurch in eine katastrophale Situation geraten. Lösen lässt sich das Problem teilweise noch durch ein Produkt wie das Konto ohne Schufa – auch das ist aber nicht immer der Fall. Manchmal sind die Schulden schlichtweg schon zu hoch.

Private Schulden muss man richtig einordnen

Während die Staatsverschuldung ein generelles Problem ist, muss man private Schulden richtig einordnen. Diese Art der Verschuldung ist nicht zwingend schlecht und keineswegs jeder, der sich verschuldet, landet auch in der Überschuldung. Die klare Mehrheit aller Deutschen beispielsweise zahlt Kredite ohne jegliche Probleme zurück. Nicht einmal ein Fünftel derjenigen, die einen Kredit aufnehmen, zahlen diesen nicht zurück. Doch auch die übrig gebliebenen Bürger stellen ein Problem dar, denn wer die eigenen Finanzen nicht mehr in den Griff bekommt, der gerät oft in eine extrem schwierige Situation. Mit einem Girokonto ohne Schufa und einer Schuldnerberatung kann man den Kopf zwar oft noch aus der Schlinge ziehen, doch es macht grundsätzlich mehr Sinn, schon vor einem Kredit über die Folgen nachzudenken.

Kredite nur mit ausreichenden Sicherheiten aufnehmen

So raten Experten an, dass man Kredite unter allen Umständen nur dann aufnimmt, wenn man maximal abgesichert ist. Konkret bedeutet das, dass man nur dann auf einen Kredit setzen sollte, wenn man sicher ist, diesen auch zurückzahlen zu können. Eine größere Finanzierung, etwa für eine Immobilie, sollte man nur dann eingehen, wenn man schon einen gewissen Kapitalstock – mindestens 25 Prozent der gesamten Kreditsumme – einbringen kann. Auf Verbraucherkredite, so raten Experten, sollte man im besten Fall komplett verzichten. Diese Kredite sind oft unnötig und werden für Ausgaben verwendet, die man nur dann bestreiten sollte, wenn man das Geld auch vorliegen hat. Wer diese Tipps befolgt, der wird wohl nie in die Überschuldung abstürzen – so sind Schulden dann auch nichts Schlimmes.

Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Global-Konto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise