Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Business
Global-Konto

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Premium
Global-Konto

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Die zweite Chance im Leben nutzen

Über Erfolg wird in Deutschland recht ungern gesprochen. Genauso wenig wird über Rückschläge im Leben geredet. Das ist schade, denn gerade Menschen, die auf Unterstützung angewiesen sind, könnten daraus viel lernen. Auf ein Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen müssen, kann nämlich auch eine zweite Chance sein. Man muss diese nur wahrnehmen.

Blickt man in die Vita von Prominenten in Deutschland, findet man immer wieder die eine oder andere Überraschung. Egal ob der Spitzenkandidat einer deutschen Partei oder einer der erfolgreichsten Tech-Unternehmer des Landes – die Privatinsolvenz war selbst im Leben der besonders erfolgreichen Deutschen bereits ein Thema. Zwar ist es nicht immer bis zum Verfahren gekommen, doch die Überschuldung kennen viele Menschen, die später große Erfolge gefeiert haben. Da gilt auch oft das gute alte Motto: „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“. Genau das sollten auch diejenigen beherzigen, die derzeit auf ein Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen. Nur weil man einmal gescheitert ist, heißt das noch gar nichts für die Zukunft.

Zu viel Risiko, ein schlechter Zeitpunkt

Die Gründe dafür, dass man selbst im Leben finanziell gescheitert ist, sind vielfältig. Gerade wenn es um Menschen geht, deren Selbstständigkeit nicht erfolgreich verlaufen ist, liegt der Grund äußerst selten in Faulheit. Vielmehr haben sich die meisten Selbstständigen ein Bein ausgerissen, um erfolgreich zu sein. Doch das klappt dennoch nicht immer, weswegen später manch einer auf ein Produkt wie das Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen muss. Das liegt zum einen natürlich daran, dass die Selbstständigkeit immerzu ein großes Risiko ist. Dazu kommt aber, dass auch der Zeitpunkt oft einfach nicht passt. Die richtige Idee zum falschen Zeitpunkt kann bereits dazu führen, dass man finanziell irgendwann scheitert – ohne einen echten Fehler gemacht zu haben.

Nie den Kopf in den Sand stecken

Blickt man auf die Biografien von erfolgreichen Managern oder Politikern in Deutschland, fällt allen voran eines auf: Sie haben nie aufgegeben. Deshalb gilt es auch für jeden, der derzeit auf ein Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzt, nie den Kopf in den Sand zu stecken. Auch hier gibt es wieder ein passendes Sprichwort: „Wer nicht kämpft, der hat schon verloren“. Das passt im Prinzip zu jedem, der mit Schulden zu kämpfen hat. Egal ob die gescheiterte Selbstständigkeit oder der Arbeitsplatzverlust der Grund ist. Auch wenn die Situation in einem Moment absolut aussichtslos ist, sollte man nie die Hoffnung aufgeben. Die deutsche Mentalität mag zwar grundsätzlich anders aussehen, aber es gibt im Leben immer eine zweite Chance. Besonders für diejenigen, die wirklich dafür kämpfen.

Selbst die Privatinsolvenz ist zu verkraften

Im schlimmsten Fall rutscht man beispielsweise nach einer gescheiterten Selbstständigkeit sogar in die Privatinsolvenz ab. Doch auch das muss nicht das Ende bedeuten. Nach der Wohlverhaltensphase ist man finanziell meist wieder in einer guten Situation, da die Schulden komplett weg sind. Wer dann mit einem Konto ohne Schufa noch einmal voll durchstartet, hat im Leben wieder alle Chancen. Nein, einfach ist das auf keinen Fall. Dennoch sollte man auch bei einer Privatinsolvenz nicht aufgeben. Viele erfolgreiche Personen in Deutschland zeigen, dass es sich lohnt, wieder aufzustehen!


Hier finden sie weitere interessante News.

Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise