Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Business
Global-Konto

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Premium
Global-Konto

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Eine zweite Chance sollte man nutzen

aWer sich mit dem Girokonto ohne Schufa auskennt, der weiß, dass sich das Produkt auch für all diejenigen anbietet, die sich zurückkämpfen wollen. Mit finanziellen Schwierigkeiten ist das Leben immer schwierig – doch dank Produkten wie dem Konto ohne Schufa und immer besser werdenden Schuldnerberatungen hat man heute gute Chancen, in ein normales Leben zurückzukehren. Nach einer gescheiterten Selbstständigkeit ist man oft ganz unten. Dasselbe gilt, wenn man den Job verloren hat oder sich an der Börse verzockt hat. Doch anstatt den Kopf in den Sand zu stecken, sollte man sich nach Wegen umsehen, wieder aus der Krise herauszukommen. Einer dieser Wege kann ein Produkt wie das Konto ohne Schufa sein. Dadurch, dass es dieses Girokonto auch ohne einen Bonitätsnachweis gibt, kann man auch dann durchstarten, wenn man bei anderen Banken abgelehnt wird. So kann man beispielsweise eine erneute Selbstständigkeit in Angriff nehmen und ist dank der eingebauten Schuldenbremse sogar vor Risiken abgesichert.

Zurückkommen selbst nach der Privatinsolvenz

© Damian Mayhew | Dreamstime Stock Photos

Produkte wie ein Konto ohne Schufa machen es sogar möglich, dass man nach einer Privatinsolvenz noch einmal einen Neuanfang wagt. Möglich ist das ohne Zweifel, denn die Chancen, sich zurückzukämpfen, sind hierzulande deutlich größer als viele denken. Wenngleich eine negative finanzielle Vergangenheit weiterhin als Makel angesehen wird, kann man eine Schuldenvergangenheit heute deutlich leichter verbergen als noch vor einigen Jahren. Dank einem Girokonto ohne Schufa kann man nach der Privatinsolvenz sogar wieder mit einem voll funktionsfähigen Girokonto durchstarten und so eine zweite Chance in Anspruch nehmen. Das kann sich lohnen, denn in Deutschland gibt es viele prominente Fälle, in denen sich Menschen nach einer Privatinsolvenz zurückgekämpft haben und am Ende doch noch groß Karriere gemacht haben!

Scheitern ist kein Makel

Viele Menschen in Deutschland müssen noch lernen, dass Scheitern kein wirklicher Makel ist. Vielmehr ist das Scheitern nur der Beginn einer zweiten Chance, denn wer den Kopf nicht in den Sand steckt, der hat immer gute Chancen, es wieder nach oben zu schaffen. Das lohnt sich meist nicht nur finanziell, sondern auch psychisch. Menschen mit finanziellen Problemen kämpfen deutlich häufiger mit Depressionen und anderen psychischen Erkrankungen als Verbraucher mit geregelten Finanzen. Sich zurück zu kämpfen, lohnt sich entsprechend immer – egal ob mit einem Girokonto ohne Schufa oder komplett allein. Hilfe in Anspruch zu nehmen, kann aber nie schaden, denn die Chancen, es mit Hilfe zurück zu schaffen, sind einfach deutlich größer. So kann es sich beispielsweise auch lohnen, die Hilfe einer Schuldnerberatung in Anspruch zu nehmen.

Alte Fehler nicht wiederholen

Wer einmal gescheitert ist, der hat auch einen entscheidenden Vorteil gegenüber anderen Verbrauchern. Dieser liegt darin, dass man bereits Erfahrungen mit Fehlern gemacht hat. Diese kann man in Zukunft verhindern und hat so beste Chancen, beim zweiten Versuch alles besser zu machen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es um einen Neustart in die Selbstständigkeit geht oder ein grundsätzlich besseres Finanzmanagement. Die Möglichkeiten sind auch mit einer schwierigen finanziellen Vergangenheit groß – man muss die Chance nur am Schopf packen und alles daran setzen, dass dieses Mal alles besser läuft. Wer dann auch noch die Hilfe eines Kontos ohne Schufa und einer Schuldnerberatung in Anspruch nimmt, der kann nicht viel falsch machen!

Hier finden sie weitere interessante News.

Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise