Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Global-Konto Premium

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Jetzt Global-Konto Premium eröffnen


Global-Konto Business

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Jetzt Global-Konto Business eröffnen

04.06.2016

Erkrankungen und ihre schwierigen Folgen

Es gibt zwar viele Wege, die in die Privatinsolvenz führen können, einer der schlimmsten ist aber zweifelsohne eine Erkrankung. Das mag man grundsätzlich als eher abstraktes Schicksal sehen, aber Erkrankungen kommen deutlich häufiger vor als viele denken. Dabei gleichen sich die Krankheitsbilder zwar selten, die Folgen sind aber immer wieder gleich schlimm. Schicksalsschläge gelten mitunter als am schlimmsten, wenn es um das Abrutschen in eine schwierige finanzielle Situation geht. Mit einem Girokonto ohne Schufa und einer Schuldnerberatung kann man zwar auch nach einem Schicksalsschlag gegensteuern, doch ganz so einfach ist es nicht. Das liegt allen voran daran, dass ein Schicksalsschlag das Leben oft nachhaltig verändert. Das gilt besonders bei Erkrankungen, denn diese setzen einen teilweise über mehrere Monate außer Gefecht. Bei Angestellten geht das noch, denn sie erhalten von der Krankenkasse immerhin einen großen Teil ihres ursprünglichen Gehaltes als Krankengeld überwiesen und können so meistens ganz gut über die Runden kommen. Ganz anders ist das bei Selbstständigen und Freiberuflern.

Auch Angestellte können in finanzielle Not geraten

© John Valenti | Dreamstime Stock Photos

Doch auch wenn Angestellte durch eine Krankheit grundsätzlich eher seltener auf ein Produkt wie das Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung angewiesen sind, kann ein schwieriges finanzielles Schicksal dennoch nicht grundsätzlich ausgeschlossen werden. Das gilt auch deshalb, weil Arbeitnehmer eben nicht ihr gesamtes Gehalt als Krankengeld bekommen. Sind die monatlichen Ausgaben aber so hoch, dass das gesamte Gehalt benötigt wird, kann schon eine Überschuldung drohen. Doch das ist nur eine Seite der Medaille, denn ein weiteres Problem ergibt sich dadurch, dass Verbraucher oftmals Probleme haben, nach einer langen Krankheit einen neuen Job zu finden, wenn das Verhältnis zum aktuellen Arbeiter zerrüttet ist. Auch die Aufstiegschancen sind nach einer schwereren Krankheit oft eingeschränkt – zumindest mittelfristig kann auch das zu einem ernstzunehmenden finanziellen Problem werden.

Selbstständige dürfen kaum krank werden

Noch viel häufiger auf eine Kombination aus Schuldnerberatung und Konto ohne Schufa sind bei Krankheit allerdings Selbstständige angewiesen. Sie „dürfen“ im Prinzip nicht krank werden, denn selbst mit Krankenversicherung hat eine Krankheit oft finanzielle Folgen. Selbst wenn man gut abgesichert ist – was keineswegs für jeden Selbstständigen gilt – ist die Versorgung oft nicht so gut wie die bei Angestellten. Damit aber noch nicht genug, denn die abstrakte Gefahr einer Überschuldung ergibt sich auch aus einem anderen Grund. Wer auf ein Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzt, der kann die direkten finanziellen Probleme meist in den Griff bekommen. Doch Selbstständige kämpfen auch damit, dass sie durch eine Krankheit oft Kunden verlieren, was teilweise noch deutlich schwerer wiegt und eine Rückkehr in den Job extrem schwer oder teilweise sogar unmöglich macht – besonders bei kleinen Unternehmen oder Freiberuflern.

Perfekte Absicherung existiert selbst in Deutschland nicht

Da es selbst in einem so gut ausgebauten Sozialstaat keine perfekte Absicherung in einem Krankheitsfall gibt, ist und bleibt eine Krankheit ein Schicksalsschlag, der nie leicht zu verkraften ist. Immerhin bieten Schuldnerberatungen und Produkte wie das Girokonto ohne Schufa bei finanziellen Problemen eine Hilfestellung, welche die Situation zumindest in gewissem Maße verbessert. Grundsätzlich gilt auch bei einer Krankheit: Wer kämpft und auf das Positive in der Zukunft hofft und sich dabei auch noch unterstützen lässt – eben etwa durch ein Konto ohne Schufa – der kann es schaffen, wieder in ein normales Leben zurückzukehren!

Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Global-Konto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise