Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Business
Global-Konto

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Premium
Global-Konto

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Gute Bildung kann eine Überschuldung verhindern

Bildung ist ein entscheidender Faktor im Leben. Das gilt auch für die Wahrscheinlichkeit, irgendwann mit einer Überschuldung zu tun zu haben. Wer hoch gebildet ist, der muss mit einer geringeren Wahrscheinlichkeit irgendwann auf ein Girokonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen. Das hat viele verschiedene Gründe. Wer einen guten Schulabschluss macht, dem steht die Welt offen. Das zumindest hört man immer wieder. Doch ist Bildung wirklich entscheidend für ein erfolgreiches Leben? Die Antwort ist ein klares ja, denn alle Kennwerte sprechen dafür, dass die Bildung im Leben hilft. Höhere Durchschnittsgehälter, bessere Arbeitsbedingungen und bessere Chancen aufzusteigen. Ein hoher Bildungsabschluss sorgt dafür, dass man es im Leben ein ganzes Stück einfacher hat. Es gibt nur eine Ausnahme: Personen mit einem Ausbildungsabschluss in technischen oder handwerklichen Branchen haben ebenfalls sehr gute Chancen, ein hohes Gehalt zu erzielen. Darüber hinaus steigen sie früher ins Berufsleben ein und erreichen so später möglicherweise sogar ein höheres Rentenniveau.

Schulden spielen bei Akademikern selten eine Rolle

© Dana Rothstein | Dreamstime Stock Photos

Auch wenn es um das Thema Überschuldung geht, spielt der Bildungsabschluss eine wichtige Rolle. Wer einen hohen Abschluss hat, bekommt mit großer Wahrscheinlichkeit nie Probleme mit Schulden. Das Girokonto ohne Schufa wird durchschnittlich deutlich häufiger von Verbrauchern mit niedrigem Abschluss genutzt. Dasselbe gilt auch für die Hilfe, die Schuldenberatungen in Deutschland anbieten. Das bedeutet keineswegs, dass eine Schuldnerberatung und ein Girokonto ohne Schufa sich nur für Menschen mit niedrigem Bildungsabschluss eignen – im Gegenteil. Doch Menschen, die keinen hohen Abschluss haben, kämpfen schlichtweg häufiger mit Schulden. Das hat viele verschiedene Gründe, die sich recht schnell erklären lassen.

Niedrige Abschlüsse führen in den Niedriglohnsektor

Zwar gibt es zahlreiche Ausnahmen, doch grundsätzlich gilt die Regel: Wer im Niedriglohnsektor arbeitet, der hat gewöhnlich keinen hohen Bildungsabschluss. Eine gute Bildung sorgt für einen höheren Durchschnittslohn. Die Geringverdiener in Deutschland steigen auf Grund der fehlenden Bildung dagegen vielfach nicht auf. Leider sind es auch weiterhin diejenigen, die wenig verdienen, die am häufigsten mit Schulden zu kämpfen haben. Wer auf ein Girokonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzt, der verdient meist unterdurchschnittlich und ist gerade deshalb auf Hilfe angewiesen. Bei Schicksalsschlägen werden Menschen mit einem geringen Einkommen eben stärker getroffen als diejenigen, die überdurchschnittlich verdienen. Dass man dann sofort auf ein Girokonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen muss, um sich vor einer Privatinsolvenz zu schützen, überrascht da keineswegs.

Fehlende finanzielle Bildung wird gefährlich

Doch geringe Lohne sind nur eine Folge von geringer Fachbildung. Problematisch ist auch, dass es oft an der finanziellen Bildung fehlt. Wer keine Realschule und kein Gymnasium besucht hat, der hat meist nicht das Fach Wirtschaft belegt. Das führt vielfach dazu, dass es an einem wirtschaftlichen Grundverständnis fehlt. Auch in finanziellen Dingen fehlt dadurch die Bildung. Das ist tragisch, denn immer wieder müssen Menschen auf ein Girokonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen, weil sie die Gefahr von Finanzprodukten unterschätzt haben. Auch der Dispositionskredit ist ein enormes Risiko, das von vielen Menschen unterschätzt wird. Doch wer sich mit den Überschuldungsgefahren nicht auskennt, der kann auch nicht präventiv vorsorgen. Gerade deshalb ist Bildung so wichtig. Sie kann in jeder Hinsicht dabei helfen, eine Überschuldung zu verhindern.

Hier finden sie weitere interessante News.

Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise