Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Business
Global-Konto

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Premium
Global-Konto

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Häufige Streiks können in die Privatinsolvenz führen

Streiks gehören in Deutschland mittlerweile zum Usus. Egal ob Lockführer, Piloten oder der öffentliche Dienst – kaum eine Woche vergeht ohne Streik. Doch was bedeutet das eigentlich für Firmen? Alle zusammen verlieren pro Streiktag mehrere Millionen Euro. Am schlimmsten sind diese Verluste aber für Selbstständige – durch die vielen Streiks muss so mancher sogar Privatinsolvenz anmelden.

© Dana Rothstein | Dreamstime Stock Photos

Das Marktumfeld ist für viele Selbstständige in Deutschland schon allgemein nicht einfach. Hohe Sozialbeiträge, hohe Steuern und hohe Mieten machen Firmen hierzulande seit jeher zu schaffen. Für Freiberufler kommen aber derzeit aber auch noch andere Probleme zu Stande: Durch Streiks kann man Kundentermine nicht wahrnehmen, kann man Aufträge nicht ausführen oder kommt schlichtweg nicht zum Arbeitsplatz. Während große Firmen diese Schäden meist ausgleichen können, ist das für Selbstständige meist deutlich schwieriger. So kommt es durchaus vor, dass kleinere Unternehmen durch Streiks in die finanzielle Schieflage geraten. Am Ende steht dann des Öfteren eine Insolvenz, der nicht gerade selten auch eine Privatinsolvenz folgt. Streiks sorgen für enormen wirtschaftlichen Schaden Unabhängigen Schätzungen zufolge kosten die Streiks in Deutschland die Wirtschaft jedes Jahr mehrere Milliarden Euro. Besonders für Selbstständige und Freiberufler, die bei ihrem Schaffen etwa auf ein Girokonto ohne Schufa setzen, bedeutet das Probleme. Wer nicht gerade mit einem großen Vermögen ausgestattet ist oder eine Firme mit hohem Eigenkapital führt, der kann schnell auf Probleme stoßen. Statt einer rosigen Zukunft mit der eigenen Firma kann eben jene auf einmal in die finanzielle Schieflage abrutschen. Das merken viele Firmenlenker vielleicht nicht beim ersten Streik, aber spätestens, wenn das dritte oder vierte Geschäftsmeeting ins Wasser fällt, werden die finanziellen Risse meist sichtbar. Mit einem Girokonto ohne Schufa hat man zwar eine finanzielle Absicherung mit eingebauter Schuldenbremse, aber auch das reicht nicht immer. Privatinsolvenz durch Streiks [caption id="attachment_655" align="alignleft" width="265"]© Radu Razvan Gheorghe | Dreamstime Stock Photos © Radu Razvan Gheorghe | Dreamstime Stock Photos[/caption] Eine Privatinsolvenz nach einem Streik kommt zwar verhältnismäßig selten zu Stande, ein Faktor sind die vielen Arbeitsniederlegungen für viele Menschen aber dennoch. Das gilt hauptsächlich, aber nicht nur, für Selbstständige. Auch Arbeitnehmer können durch Streiks in eine finanzielle Schieflage geraten. Das gilt beispielsweise dann, wenn man mehrere Tage gar nicht oder nur verspätet zur Arbeit erscheinen kann. In einigen Fällen macht der Arbeitgeber das nicht lange mit. Entlassungen bei Verspätungen oder zu vielen Fehltagen gelten hierzulande nicht gerade als selten. Das ist aber noch nicht das einzige mögliche Schicksal. Auch eine Firmenpleite, die mit Streiks in Zusammenhang steht, kann Menschen unverschuldet in Not bringen. Hier hilft oft ein Girokonto ohne Schufa dabei, die Finanzen in den Griff zu bekommen und eine Privatinsolvenz zu verhindern – nach einem Jobverlust fällt das aber oft sehr schwer. Streiks nehmen deutlich zu Natürlich existieren Streiks nicht erst seit gestern, weswegen die meisten Unternehmen, die klug handeln und beispielsweise auf ein Girokonto ohne Schufa setzen, mögliche Arbeitsniederlassungen von Lokführern oder Piloten in ihrer Kalkulation aufnehmen. Ein Problem sind aber die immer häufiger werdenden Streiks, die dazu führen, dass viele Kalkulationen nicht mehr aufgehen. Wird auf einmal jede Woche statt wie zuvor jeden Monat gestreikt, geraten die Finanzpläne schnell in Schieflage. Ein Girokonto ohne Schufa hilft in solchen Situationen zwar Unternehmen und Privatpersonen gleichermaßen, schwierig bleibt die Situation aber dennoch.

Hier finden sie weitere interessante News.

Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise