Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Business
Global-Konto

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Premium
Global-Konto

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

In manchen Regionen sind Schulden besonders problematisch

Einige deutsche Städte sind beim Thema Überschuldung echte „Hotspots“. Im schlimmsten Fall ist jeder fünfte Bürger überschuldet, doch auch in einigen anderen Städten sind es nur minimal weniger. Die Erklärungen für die schwierige Situation in den verschiedenen Städten sind vielfältig. Die Lösungen sind da einfach und heißen für viele Verbraucher Schuldnerberatung und Konto ohne Schufa. Bremerhaven hat in Deutschland eine äußerst traurige Spitzenposition inne. Die Stadt im Bundesland Bremen hat eine Überschuldungsquote von 20,8 Prozent. Das bedeutet konkret: Mehr als jede fünfte Person in Bremerhaven ist überschuldet. Das heißt, dass durchschnittlich in jedem zweiten Haushalt eine Person verschuldet ist. Die Wahrscheinlichkeit in Bremerhaven keinen überschuldeten Nachbarn zu haben, ist relativ gering. Eigentlich unglaublich, denn die Beschäftigung nimmt in Deutschland immer weiter zu. Auch die Löhne entwickeln sich seit Jahren in die richtige Richtung. Gleichzeitig müssen allerdings immer mehr Menschen auf ein Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen, um die eigenen Finanzen wieder in den Griff zu bekommen.

Konto ohne Schufa auch anderswo relevant

© Jyothi | Dreamstime Stock Photos

Doch das Konto ohne Schufa von Global Konto ist auch in vielen anderen Städten in Deutschland extrem relevant. Dazu gehören allen voran Städte in Nordrhein-Westfalen. Schlimm ist die Situation etwa in Wuppertal (Überschuldungsquote von 18,08 Prozent), Offenbach (17,79 Prozent), Gelsenkirchen (17,67) und Herne (17,61). Ebenfalls problematisch ist die Situation in Neumünster (17,54) und Pirmasens (18,38). In allen genannten Städten läuft es wirtschaftlich nicht gerade perfekt und auch die Beschäftigung ist nicht gerade ideal. Doch dennoch überrascht, dass die Situation in den Städten in Nordrhein-Westfalen und anderen norddeutschen Bundesländern in den letzten Jahren noch schlimmer geworden ist. Immer öfter sind Schicksalsschläge ein Grund dafür.

Überschuldung insbesondere in den unteren Schichten

Blickt man auf die Zahlen zum Thema Überschuldung, fällt schnell auf: Die finanziellen Probleme gibt es insbesondere in den niedrigen Schichten. Das sieht man schon daran, dass die Überschuldung in einigen Stadtteilen besonders hoch. In den guten Gegenden werden Produkte wie das Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung dagegen deutlich seltener benötigt. Besonders bei Geringverdienern sind finanzielle Probleme heute ein immer größeres Problem. Wer seinen Job verloren hat oder auf einmal mit weniger Gehalt zurechtkommen muss, kann sich vielfach einen normalen Lebensstandard nicht mehr leisten. Die Überschuldung ist dann oft nicht mehr weit, sollte sich die finanzielle Situation nicht schnell verbessern. Helfen können in einer solchen Situation eine Schuldnerberatung und ein Konto ohne Schufa.

Schulden können jeden treffen

Doch es sind nicht immer nur die Menschen, die generell immer wenig hatten, die auf einmal mit der Überschuldung zurechtkommen müssen. Die Überschuldung ist vielmehr ein Problem der gesamten Gesellschaft. Das liegt allen voran daran, dass ein Schicksalsschlag im Prinzip jeden treffen kann. Niemand ist davor geschützt, von einem Schicksalsschlag getroffen zu werden. Ein solcher kann beispielsweise die Arbeitslosigkeit, der Jobverlust oder der Tod eines nahen Angehörigen sein. Vielfach haben diese Ereignisse nicht nur psychische, sondern auch finanzielle Folgen. Helfen können in einem solchen Moment oft eine Schuldnerberatung und ein Konto ohne Schufa. Eine Gefahr bleibt die Überschuldung in Deutschland aber leider trotzdem. Lieber die eine oder andere Rücklage zu bilden, ist daher in jeder Situation ratsam.

Hier finden sie weitere interessante News.

Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise