Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Global-Konto Premium

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Jetzt Global-Konto Premium eröffnen


Global-Konto Business

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Jetzt Global-Konto Business eröffnen

11.11.2019

Scheitern ist die Vorstufe des Erfolges | J.K. Rowling

Sind Sie schon einmal gescheitert?
 
In unserer Reihe „Scheitern ist die Vorstufe des Erfolges“ möchten wir Ihnen berühmte Persönlichkeiten darstellen, die trotz des Scheiterns, trotz Insolvenz, trotz Schicksalsschläge wieder auf die Beine kamen. Diese Menschen haben es nach oben geschafft, sind bekannt geworden und haben ihre Spuren in der Geschichte hinterlassen. Lassen Sie sich inspirieren, informieren und motivieren!

Ihr Debüt-Fantasy-Roman wurde 100 Millionen Mal verkauft, in 67 Sprachen übersetzt und zählt zu den erfolgreichsten Büchern der Geschichte. Im Jahr 2001 wurde der erste Band der siebenteiligen Harry-Potter-Romanreihe verfilmt. Bis 2011 wurden auch die weiteren Bänder der Romanreihe gedreht. Die Filmreihe wurde beim Publikum sehr beliebt und gilt damit als eine der kommerziell erfolgreichsten überhaupt. Die Autorin von Harry Potter wurde als reichste Schriftstellerin der Weltgeschichte bezeichnet.

Joanne Kathleen (J.K.) Rowling wurde 1965 in Bristol, Großbritannien geboren. Schon als Kind las Joanne gerne und im Alter von fünf oder sechs Jahren schrieb sie ihre erste Geschichte über ein an Masern erkranktes Kaninchen. In der Schule zeigte sie besonderes Talent in den geisteswissenschaftlichen Fächern. Später studierte sie Französisch und Klassische Altertumswissenschaft an der University of Exeter. Nach ihrem Abschluss übte Joanne verschiede Bürojobs aus. Allerdings ließ ihr Hobby sie nicht in Ruhe. Sie nutzte jede freie Zeit, um zu schreiben. So, bei einer Zugfahrt von Manchester nach London 1990, erfand sie die Romanfigur Harry Potter. Da wusste sie schon, dass es eine Buchreihe über einen jugendlichen Magier werden solle.

Erst 1995 vollendete sie den ersten Band. Zu diesem Zeitpunkt war sie alleinerziehende Mutter eines Kleinkindes und lebte von Sozialhilfe. Trotz der schwierigen Situation im Leben gab sie das Schreiben nicht auf. Im Jahre 1996 entschied sie ihr Glück zu versuchen und schloss einen Vertrag mit einem Literaturagenten ab. Die Agentur bot das Buch mehreren Verlagen an, aber immer wieder erfolglos. Erst 1997 konnte das erste Buch „Harry Potter und Stein der Weisen” veröffentlicht werden. Drei Tage nach Veröffentlichung erhielt J.K. Rowling ein Honorar mit sechsstelliger Summe, was sie auf einen Schlag bekannt machte.

Fazit

J. K. Rowling ist ein echtes Bespiel von Menschen, die nach unzähligen Ablehnungen und Krisen einen spektakulären Erfolg hatten.

„Es ist unmöglich ein fehlerfreies Leben zu führen. Außer wenn man so vorsichtig lebt, dass man gar nicht richtig gelebt hat – was der größte Fehler überhaupt wäre.“ – Joanne K. Rowling


Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Global-Konto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise