Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Business
Global-Konto

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Premium
Global-Konto

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Junge Menschen kämpfen immer häufiger mit Schulden

Das Girokonto ohne Schufa hilft Menschen in jedem Alter, ihre Schulden in den Griff zu bekommen. Gemeinsam mit einer Schuldenberatung ist das Konto ohne Schufa oft die perfekte Lösung, um die Schulden abzubauen. Während Produkte wie das Konto ohne Schufa früher insbesondere von älteren Menschen genutzt wurden, wird es immer öfter auch für junge Erwachsene relevant. Jung und naiv. Diese beiden Adjektive werden bei Heranwachsenden und Jugendlichen nur zu gerne benutzt. Wenn es darum geht, was Jugendliche alles falsch machen, sind Erwachsene vielfach schonungslos. Hin und wieder allerdings wäre der ein oder andere gut gemeinte Tipp Gold wert gewesen, denn beim Thema Finanzen werden immer mehr Menschen deutlich fahrlässiger. Noch nie gab es so viele junge Schuldner wie heute, immer häufiger müssen sich bereits Menschen, die gerade volljährig geworden sind, Hilfe bei einer Schuldnerberatung suchen. Auch das Interesse an Produkten wie dem Konto ohne Schufa nimmt bei jüngeren Mitbürgern immer weiter zu. Das liegt vielfach an einem deutlich zu laxen Umgang mit Geld.

Unüberlegte finanzielle Investitionen

© Radu Razvan Gheorghe | Dreamstime Stock Photos

Die Probleme sind bei jungen Menschen oft auf der Ausgabenseite zu finden. Besonders beliebt sind Investitionen in neue Handys oder einen neuen, besseren Mobilfunkvertrag. Dabei lassen sich besonders junge Kunden gerne von Lockangeboten täuschen. Kostet ein Handy auf einen Schlag gut und gerne bis zu 800 Euro, erscheinen Verträge mit einer monatlichen Gebühr von 50 Euro auf einmal sehr attraktiv. Was viele Jugendliche nicht bedenken: Auf 24 Monate gerechnet summieren sich die Kosten auf 1.200 Euro. Oft wird dazu viel zu knapp kalkuliert, sodass schon bei winzigen unerwarteten Ausgaben die gesamte Finanzplanung über den Haufen geworfen wird. So ist der erste Schritt in die Überschuldung bereits getan.

Exzessive Nutzung des Überziehungskredits

Dazu kommt, dass viele junge Menschen, die auf eine Schuldnerberatung und Produkte wie ein Konto ohne Schufa setzen müssen, Überziehungszinsen unterschätzen. Dadurch, dass viele Bankkunden mit 18 Jahren ihren ersten Überziehungskredit eingeräumt bekommen, nutzen sie diesen auch exzessiv aus. Das kann schnell teuer werden, denn auch wenn eine durchschnittliche Überziehung von 100 Euro nicht nach viel klingt, fallen bei einigen Banken dafür doch Zinsen von 15 Euro im Jahr an. Hat man einmal den Überblick über seine Ausgaben verloren und das Konto maßlos überzogen, wird es sogar noch teurer. Aus dieser Negativspirale wieder herauszukommen, ist extrem schwierig und ohne eine Schuldnerberatung und Produkte wie ein Girokonto ohne Schufa, das komplett ohne Überziehungskredit und damit eine Möglichkeit zur Überschuldung auskommt, kaum möglich.

Schulden lassen sich oft in den Griff bekommen

So schlimm die steigende Anzahl der Schulden in den 20er-Jahren auch ist, so haben Schulden in einer so frühen Phase im Leben auch Vorteile. Wer einen Überblick über seine Ausgaben gewonnen hat und sich durch eine Schuldnerberatung und ein Girokonto ohne Schufa unterstützen lässt, der hat meist sehr gute Chancen die Schulden auch ohne eine Privatinsolvenz abzubauen. In kaum einem Alter ist es so einfach, die Schulden wieder in den Griff zu bekommen, wie in jungen Jahren. Das liegt schlichtweg daran, dass die Schulden meist noch nicht so hoch sind und keine größeren monatlichen Ausgaben existieren. Dazu kommt, dass die Gehälter nach dem Ende der Ausbildung oder dem Studium meist deutlich anziehen. So kann man das Kapitel Schulden in jungen Jahren hinter sich lassen, ohne die Zukunft zu gefährden!  

Hier finden sie weitere interessante News.

Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise