Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Global-Konto Premium

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Jetzt Global-Konto Premium eröffnen


Global-Konto Business

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Jetzt Global-Konto Business eröffnen

09.08.2018

Kann die Privatinsolvenz Menschen rehabilitieren?

Schulden machen das Leben zweifelsfrei schwieriger, das gilt allerdings nicht nur finanziell, sondern sehr häufig auch auf persönlicher Ebene. Warum?

Die Privatinsolvenz wird immer wieder auch als eine Maßnahme beschrieben, um Menschen wieder in die Gesellschaft einzugliedern. Dies ist auch wichtig, denn nur durch eine Wiedereingliederung in die Gesellschaft ist es für viele Verbraucher möglich, auch wieder am Wirtschaftsleben teilzunehmen. Häufig wird nämlich unterschätzt, dass finanzielle Probleme bei Verbrauchern nicht nur dazu führen, dass das Geld knapp wird. In den allermeisten Fällen sorgen Schulden auch dafür, dass soziale Kontakte abbrechen und Menschen ihren Hobbys nicht mehr nachgehen können. Mittelfristig führt dies immer wieder dazu, dass ein Verbraucher sein soziales Umfeld verliert und damit förmlich in ein Loch fällt. Die Privatinsolvenz und damit eine vollständige Entschuldung soll deshalb auch bei einer Wiedereingliederung in die Gesellschaft helfen – doch funktioniert das auch?

Soziale Beziehungen trotz Schulden aufrechterhalten

Wichtig ist allen voran, dass Verbraucher selbst alles daran setzen, soziale Beziehungen aufrechtzuerhalten. Auch wer auf ein Produkt wie das Girokonto ohne Schufa setzt und eine Schuldnerberatung in Anspruch nimmt, sollte sich vor seinen Freunden nicht verstecken. Auch wenn die finanzielle Situation es teilweise schwierig macht, sollte man Freunde weiterhin treffen und Zeit mit ihnen verbringen. Wer sich dagegen zurückzieht oder jegliche Treffen absagt, der fällt irgendwann aus seinem sozialen Umfeld heraus. Oft liegt dem auch ein Missverständnis zu Grunde, denn weil Betroffene nicht über ihre Probleme sprechen möchten, denken soziale Kontakte, dass man ein Treffen aus anderen Gründen absagt. Experten raten deshalb auch dazu, dass Menschen auch über das Thema Schulden mit Freunden sprechen sollten – diese können immer wieder nämlich auch eine große Hilfestellung bieten.

Keine Angst vor dem Thema Schulden

Dass die meisten Verbraucher, die auf ein Produkt wie das Girokonto ohne Schufa oder eine Schuldnerberatung setzen, Angst vor Gesprächen über Schulden haben, sollte allerdings nicht überraschen. In den allermeisten Fällen wird das Thema Schulden in Deutschland noch immer todgeschwiegen. Obwohl hierzulande mittlerweile knapp 10 Prozent der Bevölkerung von dem Problem betroffen ist, will sich niemand so recht damit beschäftigen. Betroffene können entsprechend auch nicht den notwendigen Mut entwickeln, ein Gespräch über Schulden zu führen – mit allen negativen Folgen. Zumal durch das Versteckspiel beim Thema Schulden oft auch alles noch schlimmer wird, denn viele Verbraucher versuchen sich zuerst überhaupt nicht mit den finanziellen Problemen zu beschäftigen. Und tun es dann erst, wenn es schon zu spät ist.

Privatinsolvenz kann eine Rehabilitierung sein

Tatsächlich kann die Privatinsolvenz in einer solchen Situation zu einer Art Rehabilitierung führen, sodass sie ihr Ziel nicht komplett verfehlt. Wer nach einem langen Kampf gegen die Schulden auf einmal komplett schuldenfrei ist, kann im Leben noch einmal neu durchstarten. Durch den Wegfall der Belastung im finanziellen Bereich agiert man auch im persönlichen wieder locker, baut Freundschaften auf und kommt wieder in der Gesellschaft an. Das hilft auch bei der Jobsuche und generell im Leben. Bleibt nur ein Problem: Die Privatinsolvenz dauert meist viel zu lange und ist mit Vor- und Nachbereitung oft erst nach zehn Jahren vorbei. Solange muss man durchhalten, um im Leben eine echte zweite Chance zu haben.


Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Global-Konto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise