Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Global-Konto Premium

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Jetzt Global-Konto Premium eröffnen


Global-Konto Business

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Jetzt Global-Konto Business eröffnen

14.10.2014

Mehr Girokonten als Einwohner – Trotzdem über 600.000 Deutsche OHNE Konto

Aktuellen Zahlen des Bankenverbandes und der Deutschen Bundesbank zufolge übersteigt die Zahl der Girokonten die Einwohnerzahl Deutschlands. Statistisch gesehen verfügt jeder Einwohner über 1,2 Girokonten. Das entspricht allerdings nicht der Realität. Noch immer müssen tausende Bürger ohne ein eigenes Konto auskommen. Mehr Girokonten als EinwohnerDen Zahlen des Bankenverbandes zufolge wurden Ende 2013 rund 99 Millionen registrierte Girokonten gezählt. Das entspricht im Vergleich zu 2004 einem Anstieg um etwa 14 Millionen Konten. Onlinekonten verzeichnen dabei einen rasanten Anstieg auf rund 54 Millionen (2004: 33 Millionen). Mehr als die Hälfte aller in Deutschland registrierten Girokonten sind heute also Onlinekonten. Rund 100 Millionen Konten auf gerade einmal 81 Millionen Einwohner, von denen mehr als 600.000 gar kein Konto besitzen. Wie kann das sein? Immer mehr Menschen legen sich Zweitkonten an, trennen private und geschäftliche Ausgaben oder nutzen Onlinekonten als Rücklagenkonto. Warum? Die Sparzinsen sind niedrig. Es lohnt sich kaum noch, ein Tagesgeldkonto zu eröffnen. Wenige Banken, darunter die Deutsche Kreditbank AG (DKB) oder die netbank AG, bieten direkt auf den Konten Guthabenzinsen. Diese und andere Kriterien, beispielsweise kostenlose Kontoführung, locken immer mehr Menschen weg von den Filial- oder Sparangeboten hin zu Onlinekonten. Erst kürzlich meldete die DKB, dass sie im Privatkundenbereich die 3-Millionen-Marke knackte. Das beweist, dass Onlinekonten auf dem Vormarsch sind. Auch die immer häufiger werdenden Aktions-Angebote der Direktbanken liefern eine Erklärung für diese Zahlen. Eine Vielzahl an Interessenten eröffnet ein Girokonto nur aus dem Grund, sich eine Startgutschrift, einen Bonus oder eine Prämie zu sichern. Diese Konten bieten den Banken oft keinen Mehrwert, werden schnell wieder gekündigt oder liegen brach.

Keine eigenes Konto? Das muss nicht sein!

Warum die Zahl der Girokonten die Einwohnerzahl Deutschlands übersteigt, hat also mehrere Gründe. Im Grunde müsste jeder Bundesbürger mindestens ein Konto besitzen. Doch dem ist nicht so. Noch immer haben tausende Menschen kein Konto, sei es aus eigenem Willen, aufgrund bankinterner Annahmerichtlinien oder anderen Faktoren. Dabei muss das nicht sein. Mittlerweile gibt es einige Anbieter, die jedem Interessenten ein Konto ermöglicht, darunter auch Global MasterCard. Wer mindestens 18 Jahre alt ist und ein gültiges Ausweisdokument besitzt, kann sich problemlos ein eigenes Girokonto eröffnen. Da Global MasterCard auf Guthabenbasis arbeitet, keinen Dispo anbietet und die Kreditkarte lediglich im Rahmen des Kontoguthabens genutzt werden kann, spielen weder die Bonität des Antragstellers noch dessen SCHUFA eine Rolle. Das Global MasterCard bietet also ein Girokonto ohne Schufa. Die Zahlen des Bankenverbandes machen deutlich, dass Onlinekonten und Online-Banking für die Deutschen immer selbstverständlicher werden. Es muss nicht mehr zwingend klassisches Filial-Banking sein. Ein Onlinekonto wie das der Global MasterCard ist gleichwertig und für den täglichen Zahlungsverkehr ebenfalls sehr gut geeignet.

Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Global-Konto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise