Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Business
Global-Konto

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Premium
Global-Konto

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Nach der Privatinsolvenz zurück zu neuen Höhen

Tanja Hewer. Dieser Name sagt wohl nur den wenigsten Deutschen etwas. Bekannter ist Tanja Hewer unter ihrem Künstlernamen Michelle. Die Deutsche stand lange im Rampenlicht, im Leben des Schlagerstars gab es aber auch deutlich negativere Momente: Zwei gescheiterte Ehen, ein Selbstmordversuch und auch eine Privatinsolvenz – Michelle hatte es im Leben nicht immer leicht. Wer prominent ist, der lebt in einer Scheinwelt, in der es nur Luxus und Reichtum gibt. So denken die meisten Deutschen über das Leben im Rampenlicht. Oft kommt es aber ganz anders, so etwa bei Tanja Hewer alias Michelle. Der Schlagerstar musste im Laufe der Karriere mit vielen Problemen kämpfen. Nach den erfolgreichen Jahren kamen auch schlechtere, in diesen machten sich bei Michelle auch Depressionen breit. Dazu kam, dass ihre Ehen immer schlechter liefen. Am Ende scheiterten zwei davon. Dadurch geriet auch die Karriere immer mehr ins Schlittern, wie auch die Hamburger Morgenpost, die mit Michelle gesprochen hat, berichtet. 2008 folgte dann der vorerst letzte Schicksalsschlag: Die Privatinsolvenz. Trotz Reichtum in die Privatinsolvenz Das Schicksal von Michelle zeigt, dass Schicksalsschläge auch bei reichen Menschen in die Überschuldung führen können. Oft ist ein normales Leben nicht mehr möglich, über Geld wird nicht mehr nachgedacht. Am Ende kann nicht einmal mehr ein Girokonto ohne Schufa helfen, auch eine Schuldnerberatung kann oft nichts mehr tun. Das liegt bei Prominenten auch immer wieder daran, dass zu spät nach Hilfe gesucht wird. Erst, wenn die Hoffnung sowieso schon verloren ist, suchen viele Betroffene Hilfe. Auch ein Konto ohne Schufa, das in Zeiten von Überschuldung so wichtig ist, wird oft außen vorgelassen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass viele Prominente in Finanznot Geld als Thema einfach komplett ausblenden und sich „in ein Loch“ zurückziehen. Zurück nach Jahren des Wohlverhaltens Heute ist Michelle schuldenfrei. Sie hat die Privatinsolvenz überstanden, sogar ohne die Hilfe durch ein Girokonto ohne Schufa. Das liegt in ihrem Fall nicht nur daran, dass ihre Karriere wieder Auftrieb nimmt. Auch ihr neuer Ehemann, mit dem sie mittlerweile vier Jahre verheiratet ist, gibt ihr Halt. Nicht zu vergessen sind darüber hinaus ihre drei Kinder. Sogar das Rauchen hat Michelle zuletzt aufgegeben. Sie scheint es geschafft zu haben und gibt gegenüber der Hamburger Morgenpost sogar preis, dass sie endlich glücklich ist. Worte wie diese hat man aus dem Mund von Michelle lange nicht mehr gehört. Lange ging es ihr wie vielen anderen Schuldnern. Trotz Beratung und einem Konto ohne Schufa sehen viele schlichtweg keinen Ausweg mehr. Mit Hilfe und Beratung raus aus den Schulden Wie Michelle kann es aber auch jedem anderen Schuldner gelingen, die Lasten hinter sich zu lassen und ein neues Leben zu beginnen. Helfen können dabei verschiedene Schritte. Vor einer Privatinsolvenz kann meist eine Schuldnerberatung, oft auch in Verbindung mit einem Girokonto ohne Schufa, helfen. Während der Privatinsolvenz ist insbesondere finanzielle Unterstützung von Bedeutung, helfen kann darüber hinaus auch hier ein transparentes und faires Konto ohne Schufa, mit dem alle finanziellen Dienstleistungen erledigt werden können. Wer nach einem erfolgreichen Schuldenabbau dann auch noch Halt findet, der hat die furchtbare Zeit meist hinter sich gebracht und kann ein neues Leben starten. Der Fall von Michelle zeigt deutlich: Nach einem erfolgreichen Schuldenabbau ist das Glück oft schnell gefunden.

Hier finden sie weitere interessante News.

Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise