Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Business
Global-Konto

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Premium
Global-Konto

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Neue Richtlinie zur Kreditvergabe macht Probleme

Ein Kredit ist ein Risiko und kann dazu führen, dass man auf ein Konto ohne Schufa setzen muss. Doch dennoch wollen und brauchen viele Verbraucher einen Kredit – etwa zum Hausbau, zum Kauf eines Autos oder für notwendige Renovierungen. Doch neue Regelungen machen es für bestimmte Gruppen immer schwieriger, noch einen Kredit zu bekommen. Ein jeder Kredit ist ein Risiko. Wer auf ein Produkt wie das Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzt, der weiß das meist. Allerdings sind Kredite vielfach dennoch die einzige Lösung, um sich einen Lebenstraum zu erfüllen. In Deutschland werden beispielsweise die allermeisten Immobilien über einen Kredit finanziert. Auch bei Autos ist es Gang und Gäbe, dass beim Kauf ein Kredit aufgenommen wird. Darüber hinaus spielen Kredite zunehmend auch in anderen Bereichen eine Rolle. Experten raten zwar dazu, Kredite nur bei größeren Ausgaben aufzunehmen. Sinn kann ein Kredit aber beispielsweise auch für eine Renovierung machen.

Kreditvergabeprozedur schützt Verbraucher und Banken

© Jyothi | Dreamstime Stock Photos

Die Kreditvergabe in Deutschland richtet sich nach einem einfachen Muster: Eine Bank vergibt Kredite nur an Verbraucher mit einer großen Rückzahlwahrscheinlichkeit. Zu verschenken hat niemand etwas. Zudem handelt es sich um eine Art Selbstschutz für die Verbraucher, die ansonsten vielleicht möglicherweise irgendwann mit einem Konto ohne Schufa und einer Schuldnerberatung gegen die Überschuldung ankämpfen müssten. Natürlich ist es sehr unangenehm für einen gewünschten Kredit abgelehnt zu werden, doch meist gibt es einen valien Grund. Möglicherweise ist es sinnvoll, ein wenig mehr Eigenkapital einzubringen, das Gehalt aufzubessern oder alte Verbindlichkeiten abzubauen. So verhindert man auch, irgendwann zwingend auf ein Konto ohne Schufa oder ein ähnliches Produkt setzen zu müssen.

Gehalt spielt bei der Kreditvergabe eine größere Rolle

Doch neue Regelungen zur Kreditvergabe sorgen mittlerweile dafür, dass auch vermögende Verbraucher seltener an Kredite kommen. Das liegt daran, dass die Gewichtung des Gehalts für die Kreditvergabe wichtiger geworden ist. Auf Grund von EU-Regulierungen müssen deutsche Banken mehr auf die laufenden Einnahmen als auf den Besitz blicken. Das führt dazu, dass Menschen mit geringem Einnahmen (aus Gehalt, Geldanlagen, Sold oder Vermietung) schwieriger an einen Kredit kommen. Verbraucher ohne Besitz, aber mit hohem Einkommen erhalten dagegen schneller und einfacher einen Kredit. Das soll grundsätzlich dazu führen, dass das Risiko der Überschuldung abnimmt und insgesamt weniger Menschen auf ein Produkt wie das Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung zum Kampf gegen die Schulden setzen müssen.

Rentner kommen schwerlich an einen Kredit

Was auf dem Papier durchaus gut klingt, hat auf der anderen Seite auch so seine Probleme. Die neuen Regelungen führen nämlich allen voran dazu, dass Rentner kaum mehr an einen Kredit kommen. Wer nicht gerade hohe Einnahmen aus Vermietung oder Geldanlage hat, kann mit der eigenen Rente nur noch schwerlich fremdes Geld bekommen. Die monatlichen Einnahmen sind schlichtweg zu gering. Ob man selbst in einem großen Haus wohnt, spielt dafür keine Rolle. Das führt zu dem Paradox, dass Verbraucher ihr Eigenheim nicht mehr auf Kredit renovieren können, obwohl die Immobilie als Sicherheit eigentlich wertvoll genug wäre. Eine echte Lösung ist derzeit nicht in sich. Einzig ein Kredit innerhalb der Familie oder unter Freunden kann helfen.

Hier finden sie weitere interessante News.

Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise