Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Global-Konto Premium

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Jetzt Global-Konto Premium eröffnen


Global-Konto Business

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Jetzt Global-Konto Business eröffnen

29.04.2017

Nicht jeder kann die Sonne gleichermaßen genießen

Wenn das Wetter wieder besser wird, sind endlich wieder mehr Aktivitäten an der frischen Luft möglich. Doch das erfreut nicht jeden, denn wer auf ein Produkt wie ein Girokonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzt, kann sich draußen kaum etwas leisten. Freizeitbeschäftigungen werden für Teile der Bevölkerung so zu einem echten Luxus. Wenn es darum geht, sich ein Eis zu kaufen, Café zu trinken oder einfach mal wegzufahren, denken die meisten Deutsche nicht über Geld nach. Doch wer auf ein Girokonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzt, der kann es sich nicht leisten, einfach mal wegzufahren. Für einen spontanen Ausflug am Wochenende ist schlichtweg kein Geld da. Der Grund dafür ist klar: Wer gegen die Schulden kämpft, der ist auf jeden Euro angewiesen. Jede kleine zusätzliche und nicht zwingend notwendige Ausgabe kann den Schuldenabbau gefährden. Das wiederum will niemand riskieren, der es mit der Kombination aus Girokonto ohne Schufa und Schuldnerberatung ernst meint.

Auch kleinere Ausgaben können sich summieren

© Damian Mayhew | Dreamstime Stock Photos

Was gerne unterschätzt wird, ist der Fakt, dass sich auch kleinere Ausgaben summieren können. Ein Kaffee mit einem Stück Kuchen kostet in Deutschland mittlerweile in den meisten Cafés mindestens vier Euro. Gönnt man sich das fünf Mal im Monat, geht es schon um 20 Euro. Wenn dann auch noch der Partner oder ein Kind dabei sind, steigen die Kosten auf 40 Euro. Bei einer Familie können allein durch ein oder zwei Mal Kaffee trinken im Monat zusätzliche Ausgaben in Höhe von 100 Euro entstehen. Das klingt für viele immer noch nach nicht viel. Doch wer auf ein Girokonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzt, muss selbst bei solchen Ausgaben zwei Mal hinschauen.

Kostenfreie Freizeitbeschäftigungen sind rar

Das Problem ist darüber hinaus, dass man den Frühling und Sommer ohne Geld kaum genießen kann. Wirklich kostenfrei sind nämlich nur wenige Freizeitbeschäftigungen. Wer auf ein Girokonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzt, kann sich beispielsweise oft nicht einmal ein neues Paar Joggingschuhe oder ein Fahrrad kaufen. Sport an schönen Tagen wird so schon zu einer Schwierigkeit. Immerhin: Das Spazierengehen ist noch komplett kostenlos. Auch einfach mal in einen Park gehen und sich in die Sonne legen kostet kein Geld. Es ist also auch ohne Geld nicht unmöglich, den Sommer zu genießen. Doch wer auf ein Girokonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzt, der kann sich leider auch zwischendurch selten etwas gönnen. Ein kleiner Snack, ein Erfrischungsgetränk, eine Kugel Eis oder ein Kaffee machen die Zeit draußen am Ende eben doch ein kleines Stück attraktiver.

Kinder könne nicht an Freizeitbeschäftigungen teilhaben

Schwierig ist die Sache vielfach auch für Kinder. Wenn die Eltern auf ein Girokonto ohne Schufa setzen und nicht viel Geld übrighaben, ist es auch mit den Freizeitbeschäftigungen nicht gerade einfach. Selbst die Mitgliedschaft in einem Sportverein kostet Geld – das ist aber für die meisten Menschen noch zu stemmen. Doch es kommen weitere Probleme dazu: Neue Fußballschuhe, ein Tennisschläger. Für solche zusätzlichen Anschaffungen fehlt vielfach das Geld. Das wiederum kann zu sozialer Ausgrenzung führen. Eine schwierige Situation. Bei aller Vorfreude auf den Sommer sollte man auch bedenken, dass andere nicht so viel Geld haben, um die warme Jahreszeit in vollen Zügen genießen zu können.

Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Global-Konto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise