Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Business
Global-Konto

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Premium
Global-Konto

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

P-Konto auch nach SEPA-Umstellung möglich

Mit der Umstellung auf SEPA am 1. Februar 2014 ändert sich auch im Überweisungsprozess der Global MasterCard-Konten einiges. Zukünftig benötigen Überweisende stets die IBAN und BIC des Empfängers, um Gelder transferieren zu können. Die eigene internationale Kontonummer und Bankleitzahl (IBAN und BIC) finden Inhaber eines Global MasterCard Kontos im Online-Banking-Bereich, der sich mit Umstellung auf SEPA ein wenig ändern wird.

Nicht mehr lange bis SEPA

Zukünftig müssen bei jeder Überweisung die IBAN und BIC des Empfängers ins Überweisungsformular eingetragen werden, was optisch an den neuen Standard angepasst wird. Da die Konten der Global MasterCard durch Überweisung aufgeladen werden, müssen die neuen Nummern den zukünftig Überweisenden mitgeteilt werden. Ausnahmen bilden Ämter oder Arbeitgeber. Deren Buchungssoftware sollte die Bankverbindung automatisiert in IBAN und BIC umrechnen. Dennoch empfiehlt es sich, ab dem 1. Februar 2014 einen schärferen Blick auf die Geldeingänge zu werfen, denn ob die Umstellung flächendeckend problemlos abläuft, ist nicht sicher. Nicht ohne Grund wird die Übergangsfrist für Unternehmen, Vereine und Co. um sechs Monate verlängert, um die interne Software auf den SEPA-Standard umzustellen.

P-Konto trotz SEPA und SCHUFA

Die P-Konto-Funktion bleibt bei der Global MasterCard auch nach der Umstellung weiterhin erhalten. Kunden können ihr sowieso schon schufafreies Konto jederzeit in ein Pfändungsschutzkonto umwandeln und dadurch mindestens den gesetzlich geregelten Sockelbetrag vor Pfändungen schützen. Da die Kreditkarte auch beim P-Konto voll aktiv bleibt, können Inhaber einer Global MasterCard jederzeit bezahlen und Geld abheben. Besonderheit ist, dass weder der Antrag noch die Eröffnung oder die P-Konto-Umwandlung des Girokontos an die SCHUFA gemeldet wird. Das Institut verzichtet auch auf eine SCHUFA-Abfrage, denn die Global MasterCard ist ein reines Guthabenkonto. Überziehungen und damit verbundene Kreditgewährungen finden nicht statt. Deshalb ist die SCHUFA nicht notwendig. Wie genau der Leistungsumfang des schufafreien Girokontos nach Umstellung auf SEPA gestaltet wird, ist noch nicht klar. Fakt ist aber, dass die bisherigen Leistungen wie Überweisungen an deutsche Konten, Daueraufträge und Kartenzahlungen auch zukünftig ohne Einschränkungen genutzt werden können.

Hier finden sie weitere interessante News.

Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise