Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Global-Konto Premium

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Jetzt Global-Konto Premium eröffnen


Global-Konto Business

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Jetzt Global-Konto Business eröffnen

14.05.2014

Prepaid Kreditkarten – Finanzieller Schutz nicht nur für Jugendliche

Prepaid-Kreditkarten sind Karten, die auf Guthabenbasis funktionieren, vergleichbar mit Prepaid Handys. Inhaber entscheiden selbst, wie viel Geld auf dem Kartenkonto verfügbar sein soll. Ein Kreditlimit wie bei klassischen Kreditkarten gibt es nicht. Prepaid Karten kann man also nur einsetzen, wenn vorher Geld aufgeladen wurde. Die Vorteile sind klar. Inhaber von Prepaid Kreditkarten können nie mehr ausgeben, als auf dem Kartenkonto aufgeladen wurde. Der Verfügungsrahmen ist also abhängig vom Guthaben. Schulden zu machen ist beider Art von Kreditkarte im Normalfall so gut wie unmöglich. Die in Deutschland ausgegebenen Prepaid-Kreditkarten gleichen optisch den klassischen Karten mit dem Unterschied, dass die Kartendaten wie Kreditkartennummer nicht hochgeprägt sind. Das liegt daran, dass Shops bei Zahlungen mit Prepaidkarten prüfen müssen, ob ausreichend Guthaben vorhanden ist. Das geht nur bei Onlineanbindung des Zahlungsterminals ans Zahlungsnetzwerk. Klassische, hochgeprägte Karten hingegen können auch genutzt werden, wenn keine Onlineprüfung möglich ist. Das darf bei Guthabenkarten nicht der Fall sein, da die Inhaber sonst Gefahr laufen, mehr Geld auszugeben, als tatsächlich verfügbar ist. Heutzutage werden Prepaid-Karten weltweit fas überall akzeptiert. Nur wenige Shops oder Dienstleister lehnen diese Kreditkarten aus den unterschiedlichsten Gründen ab. Bei Autovermietungen beispielsweise gibt es hier und da Anbieter, die Kreditkarten auf Guthabenbasis nicht zur Zahlung annehmen.

Kreditkarte für Reisende

Nicht nur zum Bezahlen in Shops, auch online oder auf Reisen eigenen sich Prepaid Kreditkarten hervorragend. Man ist unabhängiger vom Bargeld und kann auf zahlreiche Akzeptanzstellen und Geldautomaten zurückgreifen. Global MasterCard beispielsweise verfügt über mehrere Millionen Akzeptanzstellen, da das MasterCard-Zahlungsnetz zu den größten weltweit gehört.

Für jeden zugänglich

Ein ebenso großer Vorteil von Guthabenkarten ist, dass auch Selbständige oder Freiberufler ohne Probleme diese Kreditkarte bekommen. Auch Personen mit problematischer Schufa oder einer geringeren Bonität als für klassische Kreditkarten notwendig können auf Prepaid Kreditkarte zurückgreifen. Einige Anbieter, darunter Global MasterCard, verzichten komplett auf die Schufa sowie Bonitäts-, Einkommens- oder Geldeingangsnachweise. Warum? Inhaber sind für ihren Verfügungsrahmen selbst verantwortlich. Die Bank muss kein Geld zur Verfügung stellen. Wenn Prepaid-Kreditkarten verloren gehen, besteht allerdings das Risiko, dass das Guthaben missbraucht wird. Deshalb ist es von enormer Bedeutung, die Karte unverzüglich sperren zu lassen.

Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Global-Konto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise