Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Global-Konto Premium

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Jetzt Global-Konto Premium eröffnen


Global-Konto Business

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Jetzt Global-Konto Business eröffnen

22.08.2016

Prominente stehen sich beim Schuldenabbau oft selbst im Weg

Bis heute hat es manch ein Star nicht geschafft, seine Schulden abzubauen. Die Einsicht, auf ein Produkt wie das Girokonto ohne Schufa zu setzen, zeigen aber auch nicht alle. Manch einer lebt sein Leben einfach weiter und kommt so unumgänglich in die Privatinsolvenz. Der Stolz, das Selbstvertrauen oder die Arroganz sind einfach zu groß, um die eigenen Fehler einzusehen. Es ist in gewissem Maße faszinierend: Je mehr Geld eine Person einst hatte, desto geringer der Wille, bei Schulden gegen die Überschuldung anzukämpfen. Die Menschen, die auf ein Produkt wie das Girokonto ohne Schufa oder eine Schuldnerberatung setzen, sind hauptsächlich diejenigen, die schon immer auf kleinem Fuße gelebt haben. Wer dagegen immer ein gutes Leben geführt hat und auf einmal mit Schulden konfrontiert ist, der neigt dazu, sich keine Hilfe zu suchen. Das wiederum kann fatal sein, denn genau diejenigen, die sich selten Hilfe suchen, schlittern am Ende meist in die Privatinsolvenz. Das überrascht nicht, denn Experten kennen sich mit Schulden einfach besser aus.

Ein gutes Leben trotz Überschuldung

© Damian Mayhew | Dreamstime Stock Photos

Doch was Schuldnerberatungen raten und was eine Schuldenbremse wie die des Girokontos ohne Schufa bewirkt, gefällt vielen einstmals reichen Menschen nicht. Wer Schulden hat, der muss den Gürtel eigentlich enger schnallen, den Lebensstandard stark zurückfahren. Hatte man noch nie viel Geld, fällt das meist nicht schwer. Auch der Reputationsverlust ist bei einem noch bescheideneren Leben dann deutlich geringer. Anders wenn man viel Geld hatte. Dann muss man das Leben nicht nur komplett auf den Kopf stellen, man muss sich gegebenenfalls auch vor der Familie oder vor Freunden rechtfertigen. Vielfach zerbrechen in Prominentenkreisen sogar Beziehungen oder gar ganze Familien aufgrund der Überschuldung einer Person.

Keine Hoffnung ohne Unterstützung

Zwar kann eine Offenbarung der eigenen Probleme tatsächlich zu persönlichen Problemen führen, doch sie ist am Ende eben doch ausweglos. Kaum einer, der versucht, selbst und im Dunkeln gegen die Überschuldung anzukämpfen, schafft den Weg aus den Schulden. Vielmehr schlittern Menschen sogar noch tiefer hinein in den Schuldensumpf und können irgendwann keinen anderen Weg mehr nehmen als die Privatinsolvenz – sozusagen den großen Knall. Die Wahrscheinlichkeit, dass man die Schulden wieder in den Griff bekommt, ist derweil deutlich größer, wenn man sich helfen lässt. Experten raten dazu, dass man sich allen voran an eine Schuldnerberatung wendet – dies ist auch anonym möglich. Selbstredend hilft ansonsten auch ein Girokonto ohne Schufa mit eingebauter Schuldenbremse, um finanziell wieder in ruhigere Fahrwasser zu geraten.

Über den eigenen Schatten springen

So schwierig es auch ist: Man muss am Ende auch über den eigenen Schatten springen können. Nur so ist es möglich, dass man über die eigenen Befindlichkeiten und den eigenen Ruf hinwegblickt, um die Schulden aktiv anzugehen. Wer sich traut und sich helfen lässt, der kann es vielfach schaffen, die Schulden wieder in den Griff zu kommen. Der große Knall, die Privatinsolvenz, bleibt dann aus. Anstatt ein Leben lang mit dem Makel einer zurückliegenden Privatinsolvenz zu leben, hat man so die Gelegenheit, noch einmal neu durchzustarten. Am Ende ist das allemal die bessere Variante als das ganze restliche Leben mit Schulden kämpfen zu müssen!

Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Global-Konto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise