Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Global-Konto Premium

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Jetzt Global-Konto Premium eröffnen


Global-Konto Business

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Jetzt Global-Konto Business eröffnen

26.10.2015

Risiken einer Immobilienfinanzierung sollte man nicht unterschätzen

Es gibt Investitionen, die mit einem gewissen Risiko einhergehen. Das gilt besonders für Immobilien. Wer sich ein Haus oder eine Wohnung für den eigenen Gebrauch kauft, der geht meist bereits ein hohes Risiko ein. Wer dagegen eine Immobilie für die Vermietung kauft, der muss sogar noch mehr mögliche Entwicklungen einberechnen. Das kann schnell zur Gefahr werden. Kaum etwas ist so risikoreich wie ein Immobilienkauf. Wer sich entscheidet, sein Geld in eine Wohnung oder ein Haus zu investieren, der muss davor zwingend die kompletten Finanzen für die Finanzierung durchplanen. Nur wer auch schwierige Umstände und mögliche Probleme einberechnet, geht am Ende als erfolgreicher Käufer hervor. Wer dagegen zu lax rechnet und Risiken unterschätzt, der geht immer das Risiko ein, nach dem Kauf verschuldet zu sein. Oft kann in einem solchen Fall nur noch eine Schuldnerberatung in Verbindung mit einem Girokonto ohne Schufa helfen. Selbst diese Kombination kann in schweren Fällen eine Privatinsolvenz aber von Zeit zu Zeit schlichtweg nicht verhindern.

Besonders Risiko bei Vermietungen

© Photoeuphoria | Dreamstime Stock Photos

Besonders groß ist die Gefahr, in die Verschuldung abzurutschen, wenn man eine Immobilie erwirbt, die man danach vermieten will. Während man bei eigenen Immobilien, die man auch selbst bewohnt, sicher sein kann, dass die Wohnung oder das Haus in einem guten Zustand bleibt, gilt das für Mietwohnungen nicht. Alles andere als selten hört man etwa von sogenannten Mietnomaden, die Wohnungen in einem katastrophalen Zustand zurücklassen, wenn sie die Immobilie wieder verlassen. Dieses Risiko muss man zwingend einberechnen, wenn man eine Immobilie zur Vermietung finanziert. Ebenfalls nicht zu unterschätzen: Das Ausbleiben von Mietzahlungen. Aus verschiedenen Gründen könnten Mieter Geld zurückhalten – die Finanzierung gerät dabei oft ins Wanken.

Mögliche hohe nachträgliche Kosten

Ebenfalls nicht selten kommt es vor, dass Hausbauer auf ein Konto ohne Schufa setzen müssen, weil nachträglich besondere Kosten auf sie zukommen. Egal ob beim Kauf oder dem Bau einer Immobilie, besteht immer das Risiko, das irgendwo bauliche Mängel vorliegen. Wer Pech hat, muss auch damit leben, dass bereits nach kürzester Zeit teurere Geräte wie die Heizung ausfallen. Das ist meist nur dann verkraftbar, wenn man finanziell großzügig kalkuliert hat. Wer dagegen deutlich zu knapp geplant hat und keinen Puffer hat, der steht schon bei einer Investition wie dieser am Rande der Pleite. Wer selbst einsieht, dass die Kalkulation nicht aufgeht, der sollte sich möglichst schnell Hilfe suchen. Ein Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung können zweifelsfrei helfen, die schwierige Situation wieder in den Griff zu bekommen.

Chancen und Risiken abwägen

Zweifelsfrei birgt der Erwerb oder der Bau einer Immobilie ein großes Risiko, das man keineswegs unterschätzen sollte. Dennoch sollte man sich nicht völlig verunsichern lassen und stattdessen lieber Chancen und Risiken abwägen. Wer eine solide Finanzierung auf die Beine stellt und auch unerwartete Situationen einplant, der kann damit vorsorgen, nicht in die Überschuldung abzurutschen. Meist sind es eher diejenigen, die bei der Planung zu lax handeln, die am Ende bei einem Girokonto ohne Schufa und einer Schuldnerberatung landen. Wer dagegen viel Zeit in die Planung investiert und alle Risiken einberechnet, der hat mit seiner Immobilie meist nur Spaß: Egal ob als Vermieter oder als Eigennutzer!

Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Global-Konto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise