Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Global-Konto Premium

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Jetzt Global-Konto Premium eröffnen


Global-Konto Business

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Jetzt Global-Konto Business eröffnen

22.08.2019

Rückzahlungsquote von Krediten steigt

Die Deutschen setzen auf immer mehr Kredite und höhere Kreditsummen – dennoch wird die Rückzahlungsquote besser. Wie passt das zusammen?

Der neue „Kreditkompass“ der Schufa zeigt allen voran positive Nachrichten in Hinblick auf Schulden und Kredite in Deutschland. Demnach bezahlen die Deutschen ihre Kredite so zuverlässig zurück wie zuletzt vor zehn Jahren. Gegenüber dem Vorjahr ist die durchschnittliche Rückzahlungsquote noch einmal gestiegen und liegt nun bei 97,9 Prozent – einer der höchsten Werte aller Länder, in denen eine solche Statistik erhoben wird. Bei aller Kritik an der Schufa und ihrem Vorgehen zeigt sich also, dass das Kreditsystem in Deutschland zu funktionieren scheint. Doch ist dem auch wirklich so?

Kreditsummen und Zahl der Kredite steigt

Ein anderer Teil der Statistik zeigt nämlich gleichzeitig deutlich, dass Produkte wie das Girokonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung auch in Zukunft noch eine Rolle spielen werden. Laut der Statistik ist die Zahl der aufgenommenen Kredite im Vergleich zum Vorjahr nämlich um immerhin 1,6 Prozent auf 7,9 Millionen gestiegen. Im Schnitt nimmt also fast jeder zehnte Deutsche einen Kredit pro Jahr auf – nicht gerade wenig. Alles andere als klein ist auch eine andere Zahl. So ist die durchschnittliche Kreditsumme auf 11.140 Euro gestiegen. Im Vorjahr lag die Summe noch bei weniger als 11.000 Euro. Der Anstieg ist mit einem Wert von 8,5 Prozent durchaus bedenkenswert. Die Deutschen nehmen insgesamt nicht nur mehr, sondern auch deutlich größere Kredite auf – selbstredend bedeutet dies auch ein höheres Risiko.

Schufa blickt positiv auf die Zahlen

Dennoch blickt die Schufa allen voran positiv auf die Zahlen aus dem neuen „Kreditkompass“. So lässt Michael Freytag, Vorstandsmitglied der Schufa, gegenüber der dpa verlauten: „Die Menschen haben ihre Finanzen im Griff. Eine Rückzahlquote von fast 98 Prozent belegt, dass das Kreditsystem in Deutschland funktioniert und Verbraucher vor Überschuldung bewahrt werden“. Er führt zudem weiter aus: „Bei den zwei Prozent, die ihre Kredite nicht zurückzahlen, gibt es drei wesentliche Gründe: Arbeitslosigkeit, Scheidung, Krankheit“. Dies erscheint nachvollziehbar, denn auf Grund dieser sogenannten Schicksalsschläge suchen sich auch sehr viele Verbraucher in Deutschland Hilfe.

Besonders junge Menschen gehen Risiken ein

Im Kreditkompass wird allerdings auch klar, dass die Rückzahlungsquote bei Schulden nicht über alle Altersschichten gleich ist. Zwar gibt es bei allen Altersklassen einen Anstieg der Quote, doch gerade die Jüngere (Verbraucher im Alter von 24 bis 35 Jahren) zahlen Kredite seltener zurück, während besonders ältere Verbraucher (55 bis 59 Jahre) sich als besonders gute Schuldner erweisen. Dies zeigt auch die möglichen Gefahren für die Zukunft: Höhere Kredite gerade bei Jüngeren könnten trotz der grundsätzlich positiven Entwicklungen zu mehr schwierigen Schicksalen führen.


Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Global-Konto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise