Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Global-Konto Premium

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Jetzt Global-Konto Premium eröffnen


Global-Konto Business

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Jetzt Global-Konto Business eröffnen

23.09.2019

Scheitern ist die Vorstufe des Erfolges | Chris Gardner

Sind Sie schon einmal gescheitert?
 
In unserer Reihe „Scheitern ist die Vorstufe des Erfolges“ möchten wir Ihnen berühmte Persönlichkeiten darstellen, die trotz des Scheiterns, trotz Insolvenz, trotz Schicksalsschläge wieder auf die Beine kamen. Diese Menschen haben es nach oben geschafft, sind bekannt geworden und haben ihre Spuren in der Geschichte hinterlassen. Lassen Sie sich inspirieren, informieren und motivieren!

Chris Gardner, ein erfolgreicher US-amerikanischer Broker hat eine der inspirierendsten Erfolgsgeschichten. Sein Aufstieg vom Obdachlosen zum Self-Made-Millionär kann keinen unberührt lassen. Seine Erfolgsgeschichte wurde im Jahre 2000 verfilmt. Will Smith spielte die Hauptrolle. Im Film mit dem Titel „Das Streben nach Glück” wirkte er als Berater und hat seine Stimmung und seine damalige Not gut wiedergegeben.

Christopher Paul Gardner ist am 9. Februar 1954 in Wisconsin geboren. Chris hatte keine sorglose Kindheit. Er wuchs in relativ ärmlichen Verhältnissen auf. Seine Mutter verbrachte einige Zeit im Gefängnis und Chris musste mit seinen Geschwistern in einem Pflegeheim wohnen. Aber nicht nur seine Kindheit, sondern auch spätere Gardners Lebensjahre waren nicht leicht. Als er eine eigene Familie hatte, arbeitete er als selbständiger Handelsvertreter medizinischer Geräte. Jeden Tag musste er in verschiedene Kliniken fahren und die Geräte dort anbieten, was allerdings völlig erfolglos war.

Enttäuscht von seiner Tätigkeit und aufgrund seiner finanziellen Schwierigkeiten entschied Gardner sich als Broker zu versuchen. Ohne Vorkenntnisse bewarb er sich um ein sechsmonatiges Praktikum bei einer Investmentbank, das unbezahlt war. Die Bank bot ihm nach dem Praktikum die Chance einer Festanstellung an. Tagsüber machte er sein Praktikum und abends suchte er mit seinem Sohn Obdachlosenheime zum Übernachten. Stundenlanges Lernen, tägliches Arbeiten und ein starkes Durchhaltevermögen lohnten sich und trotz hoher Konkurrenz bekam Gardner den Job.

Später gründete Gardner seine eigene Broker-Firma „Gardner Rich”, die ihn dann zum Millionär machte. Heute ist Chris Gardner ein berühmter Motivationssprecher. Er unterstützt zahlreiche Wohltätigkeitsorganisationen und spendet viel Geld für Wohnprojekte für von Armut bedrohte und obdachlose Menschen.

Fazit

„Wenn Du einen Traum hast, musst du ihn beschützen. Wenn andere was nicht können, wollen sie dir immer einreden, dass du es auch nicht kannst. Wenn Du was willst, dann mach es.“ – Chris Gardner


Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Global-Konto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise