Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Global-Konto Premium

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Jetzt Global-Konto Premium eröffnen


Global-Konto Business

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Jetzt Global-Konto Business eröffnen

08.09.2015

Schlagerstar Matthias Reim liegt im Krankenhaus

Die Privatinsolvenz und eine Erkrankung stehen oft in einem Zusammenhang. Wer in der Überschuldung feststeckt, der muss oft auch mit einem angeschlagenen Immunsystem zurechtkommen. Doch auch Menschen, die es geschafft haben, sich mit einem Konto ohne Schufa aus der Insolvenz zu befreien, erkranken hin und wieder nach der Privatinsolvenz. Der Schlagersänger Matthias Reim ist ein gutes Beispiel dafür, wie man es trotz Privatinsolvenz wieder schaffen kann, auf die Beine zu kommen. Wer auf ein Girokonto ohne Schufa setzt und sich von einer Schuldnerberatung unterstützen lässt, der hat gute Chancen, die Schulden wieder in den Griff zu bekommen – egal ob vor oder schon während einer Privatinsolvenz. Mit einem Konto ohne Schufa hat man beispielsweise auch gute Chancen, das Privatinsolvenzverfahren bereits früher wieder zu beenden. Wer das schafft und danach, wie Matthias Reim, wieder groß in sein Geschäft einsteigt, hat eigentlich eine große Zukunft vor sich. Doch manchmal macht einem das Leben einen Strich durch die Rechnung.

Matthias Reim liegt im Krankenhaus

© Dana Rothstein | Dreamstime Stock Photos

Wie Promiflash.de berichtet, liegt der Schlagerstar Matthias Reim im Krankenhaus. Der 57-Jährige musste vor einigen Jahren Privatinsolvenz anmelden, hat sich allerdings zurückgekämpft und erlebte gerade seinen zweiten Frühling. Die Karriere lief, doch die Gesundheit machte Reim einen Strich durch die Rechnung. Seit einigen Tagen liegt Reim nun im Krankenhaus, zwischenzeitlich bestand sogar Lebensgefahr. Nun scheint der Schlagerstar aber auf dem Weg der Besserung zu sein. Die Entzündung eines Herzmuskels scheint zurückzugehen. Lebensgefahr besteht für Reim nicht mehr, doch seine nächsten Tour-Termine und seine geplante Veröffentlichung eines neuen Albums musste der 57-Jährige dennoch absagen. Im Leben läuft eben nicht immer alles rund.

Im Leben läuft nicht alles rund

Matthias Reim ist ein gutes Beispiel dafür, wie es im Leben auf und ab gehen kann. Der Schlagerstar hatte die große Karriere, stürzte völlig ab und musste Privatinsolvenz anmelden, kam – womöglich mit der Hilfe eines Girokontos ohne Schufa – wieder zurück und landete dann im Krankenhaus. Immerhin will Reim dennoch wieder ein Album veröffentlichen, vielleicht geht es also schon bald wieder bergauf. Wer ein ähnlich schweres Schicksal erleidet und trotz einer eigentlich ordentlichen Karriere auf einmal in die Überschuldung abrutscht, der sollte es machen wie Reim und einfach weiterkämpfen. Mit der Unterstützung eines Girokontos ohne Schufa und einer Schuldnerberatung hat man meist gute Chancen, die Schulden wieder in den Griff zu bekommen. Auch in der Karriere geht es meistens wieder aufwärts, wenn man seine eigenen Schulden aktiv angeht.

Gesundheit und Überschuldung

Wer nicht versucht, seine Probleme zu verdecken, der bleibt zumeist auch gesund. Zwar gibt es keinen medizinischen Zusammenhang zwischen Schulden und der Gesundheit, doch wer längerfristig nur mit negativen Gedanken konfrontiert ist und versucht, sich zu überarbeiten, um die Schulden in den Griff zu bekommen, der läuft Gefahr, krank zu werden. Wer dagegen auf eine Schuldnerberatung und ein Konto ohne Schufa setzt, der kann nicht nur die Schulden wieder in den Griff zu bekommen, sondern hat auch beste Chancen, gesund zu bleiben. Natürlich ist das noch keine Garantie, dass man wie Matthias Reim nicht dennoch erkrankt, doch zumindest ist das Risiko geringer. Und was ist schon wichtiger als die eigene Gesundheit?

Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Global-Konto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise