Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Global-Konto Premium

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Jetzt Global-Konto Premium eröffnen


Global-Konto Business

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Jetzt Global-Konto Business eröffnen

17.11.2018

Schuldenprävention beginnt in jungen Jahren

Warum müssen Menschen mit Schulden zurechtkommen? Die Gründe hierfür sind ganz unterschiedlich, haben ihren Ursprung aber oft schon in der Kindheit.

Wenn Verbraucher auf ein Produkt wie das Girokonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen müssen, dann gibt es dafür meist nicht den einen Grund. Vielmehr sind es Schicksalsschläge und generell Einzelschicksale, die dazu führen, dass Menschen finanziell in Nöte geraten. Doch viele Experten sehen die Probleme von Verbrauchern häufig schon in jungen Jahren begründet, denn wer als Kind den falschen Umgang mit Geld lernt, der stößt oft auch später auf Probleme. Teilweise, so haben verschiedene Statistiken herausgefunden, können Schulden eine Problematik sein, mit der mehrere Generationen einer und derselben Familie zu tun haben.

Schlüsselrolle der Eltern bei der finanziellen Erziehung

Experten sind sich deshalb sicher, dass bei der finanziellen Erziehung eines Kindes die Eltern eine Schlüsselrolle einnehmen. Wenngleich immer wieder gefordert wird, dass die Schulen mehr tun müssen, um jungen Menschen eine finanzielle Bildung nahzulegen, liegt der Fokus doch auf den Eltern. Wie mehrere Statistiken zeigen, gibt es nämlich auch bei Kindern mit derselben schulischen finanziellen und wirtschaftlichen Bildung, enorme Unterschiede bezüglich dem Finanzverhalten. Das macht deutlich, dass es gerade die Eltern sind, die eine gute finanzielle Erziehung in den Händen haben. Wenn das Kind später auf keinen Fall mit Schulden zu tun haben soll, dann sollten die Eltern sich mit dem Thema der finanziellen Erziehung auseinandersetzen. Auch wenn dies oft kein einfaches Thema ist, sollte man sich unbedingt überwinden.

Gefahren von Online-Handel und Verträgen

Ein wichtiger Fokus bei der finanziellen Erziehung junger Menschen sollte dabei auf den Themen Online-Handel und Verträgen liegen. Wer auf ein Girokonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzt, der weiß meist von den vielfältigen Gefahren, die mit Bestellungen im Internet sowie teuren Verträgen einhergehen. Wer ein Abonnement abschließt, der muss dafür meist mehrere Monate oder gar Jahre bezahlen – die wirklichen finanziellen Verpflichtungen werden aber erst auf den zweiten Blick deutlich. Neben der Ratenzahlung ist im Internet besonders die Zahlung auf Rechnung eine Gefahr, denn bei dieser fallen die Ausgaben nicht auf den ersten Blick auf. Man kann vielmehr mehrere Dinge bestellen und muss erst deutlich später bezahlen. Dies vergisst man nicht nur recht leicht, die finanziellen Verpflichtungen können einem auch schnell über den Kopf wachsen. Gerade junge Menschen haben damit häufig Probleme.

Professionelle Hilfe bei komplexen Fällen

Wenn junge Menschen bereits früh in finanzielle Nöte geraten, können Betroffene genauso wie die Eltern darüber nachdenken, auch professionelle Hilfe zu konsultieren. Schuldnerberatungen bieten Hilfe mittlerweile auch für junge Menschen an und haben teilweise sogar genau auf Jugendliche zugeschnittene Beratungsangebote. Diese können nicht nur dabei helfen, eine Erleichterung in einer akuten Notsituation zu bringen, sondern darüber hinaus auch eine langfristige finanzielle Bildung ermöglichen. Diese wiederum ist so wichtig, damit junge Menschen mittel- und langfristig wissen, wie sie mit Geld umgehen sollten. Die Prävention in jungen Jahren sorgt auch dafür, dass Schulden später keine so große Rolle spielen. Im Erwachsenenalter kann man so deutlich unbeschwerter leben und hat schlichtweg ein besseres Verhältnis zum Geld.


Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Global-Konto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise