Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Global-Konto Premium

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Jetzt Global-Konto Premium eröffnen


Global-Konto Business

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Jetzt Global-Konto Business eröffnen

17.12.2019

Überschuldung bei Älteren wächst besonders schnell

Um fast 45 Prozent ist die Zahl der überschuldeten Verbraucher über 70 Jahren im letzten Jahr gestiegen. Wie kommt es zu dieser Entwicklung?

Wirklich positiv hat sich bei der Verkündung der Zahlen des sogenannten Schuldneratlas der Auskunftei Creditreform niemand geäußert. Auch wenn die Daten für 2019 einen minimalen Rückgang bei den überschuldeten Verbrauchern in Deutschland (von 10,04 auf 10,00 Prozent) hindeuten, ist die Entwicklung nicht wirklich positiv. Besonders problematisch ist der enorme Anstieg der Überschuldung bei älteren Verbrauchern.

Deutlicher Anstieg der Überschuldung in zwei Gruppen

Gestiegen ist die Überschuldung der Verbraucher in Deutschland nur in zwei Gruppen: Bei den Verbrauchern zwischen 60 und 69 Jahren sowie in der Gruppe der über 70-Jährigen. Der Anstieg bei den Menschen zwischen 60 und 69 Jahren fällt mit 15 Prozent bereits sehr gravierend aus, doch besonders schockierend ist der Anstieg der Zahl der Überschuldeten bei den ältesten Mitgliedern der Gesellschaft. Bei den über 70-Jährigen ist es zu einem enormen Anstieg von 44,9 Prozent gekommen – und dass in nur einem Jahr. Selbst Experten sind von diesem starken Wachstum der Zahl der Überschuldeten überrascht, wenngleich schon in den letzten Jahren immer wieder ein Anstieg zu beobachten war. Seit 2013 ist die Zahl der überschuldeten Verbraucher im hohen Alter um insgesamt 243 Prozent gestiegen – einen so großen Anstieg gab es in keiner anderen Altersgruppe.

Überschuldung nimmt nur noch bei den Älteren zu

Wie gravierend dieser Anstieg ist, zeigt auch ein Vergleich mit anderen Altersgruppen. Während die Zahl der überschuldeten Verbraucher bei den 60-Jährigen und älteren Menschen im vergangenen Jahr enorm gestiegen ist, gab es in allen anderen Altersgruppen einen Rückgang. Zwar gehen Experten davon aus, dass in den nächsten Jahren auch in anderen Gruppen ein erneuter Anstieg möglich ist, doch bei den Älteren ist die Entwicklung besonders bedenklich. Immerhin sind die Gesamtzahlen bei den ältesten Mitgliedern der Gesellschaft im Verhältnis immer noch eher niedrig. Insgesamt sind bei den über 70-Jährigen beispielsweise nur 2,95 Prozent der Verbraucher von einer Überschuldung betroffen – bei der Gruppe der 30- bis 39-Jährigen sind es mehr als 17 Prozent.

Kein positiver Ausblick bei der Überschuldung

In Hinblick auf die Überschuldung gibt es allerdings leider generell keinen positiven Ausblick. Mit dem Abflauen der Wirtschaft erwarten Experten einen Anstieg der Überschuldung in den kommenden Jahren – besonders bei den älteren Mitgliedern der Gesellschaft. Immerhin könnte die neue Grundrente in Deutschland daran etwas verändern, denn die Überschuldung im Alter steht auch in einem engen Zusammenhang zu niedrigen Renten und der Altersarmut.


Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Global-Konto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise