Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Business
Global-Konto

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Premium
Global-Konto

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Unbewusst in die Altersarmut gerutscht

Es gibt viele Gründe für die steigende Altersarmut in Deutschland. Am schlimmsten sind oft die Fälle, in denen Betroffene von den Schulden nicht einmal etwas wussten.

Wenn Menschen auf einmal im Alter mit Schulden zurechtkommen müssen, ist dies in jeder Situation ein großes Problem. Es kommt dabei weniger auf die soziale Schicht oder den Lebensstandard an, denn Schulden führen immer dazu, dass Menschen von einem Tag auf den anderen in ein tiefes Loch fallen. Doch es gibt dennoch einige besonders schwere Fälle, etwa nach Schicksalsschlägen. Doch gerade in puncto Altersarmut gibt es teilweise noch verschärfte Fälle. Es kommt beispielsweise jedes Jahr wieder vor, dass besonders Frauen im hohen Alter auf einmal mit Schulden konfrontiert wurden, von denen sie nichts wussten – oft dann, wenn der Partner zum Pflegefall wird oder verstirbt.

Geheime Schulden in älteren Generationen

Zwar zeigt die Statistik generell gut, dass Schulden nur selten damit zu tun haben, dass Verbraucher große eigene Fehler gemacht haben. In den meisten Fällen konnten Verbraucher aber zumindest selbst etwas gegen ein Wachsen der Schulden tun, etwa in dem sie auf ein Girokonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen. Diese Chance hat keineswegs jeder. Im letzten Jahr gab es hunderte Fälle, in denen Rentnerin auf einmal für die Schulden des verstorbenen oder mittlerweile pflegebedürftigen Ehemanns aufkommen mussten. Das Problem daran: Gerade in früheren Generationen sprach man über das Thema Geld so gut wie nie, mit den Finanzen haben sich zudem großenteils die Männer beschäftigt. Über Schulden wurde entsprechend nie gesprochen, der große Schock kommt entsprechend erst verspätet.

Kleine Rente und große Schulden

Sobald der gesamte Umfang der Schulden erst einmal auf dem Tisch liegt, sind Betroffene häufig erst einmal schockiert. Selten geht es nur um ein paar hundert Euro, Betroffene finden vielmehr teilweise Schulden im vier- oder fünfstelligen Bereich vor. Gehört haben sie von diesen noch nie. Zwar haftet ein Ehepartner nicht automatisch für Schulden des anderen, hat man einen Vertrag aber gemeinsam unterschrieben oder beispielsweise städtische Abgaben nicht bezahlt, muss dafür auch der Ehepartner aufkommen. Zwar müssen die Betroffenen damit oft nur die Hälfte oder sogar noch weniger der Gesamtschulden zurückzahlen, doch das ist oft schwer genug. Dadurch, dass besonders Rentnerin betroffen sind, die zudem oft eine vergleichsweise kleine Rente haben, lässt sich eine Überschuldung oft nicht mehr verhindern. Selbst dann nicht, wenn man auf ein Girokonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzt.

Kaum mehr Geld zum Leben im Alter

Das Schlimme an der Situation vieler Betroffener ist, dass nicht nur wenig Geld zum Leben bleibt, sondern die Rückzahlung der Schulden oft eine hohe Priorität hat. Gerade wenn man sich für die Schulden verantwortlich fühlt, will man diese meist so schnell wie möglich wieder loswerden. Fällt die Rente aber nicht sonderlich hoch aus, ist dies sehr schwierig. Dadurch bleibt am Ende häufig nicht einmal mehr genug Geld, um jede Woche einen Kaffee trinken zu gehen. Eine solche Situation wünscht man wirklich niemandem, besonders wenn die Betroffenen an der Situation völlig unschuldig sind. Es zeigt sich eben gut, dass Überschuldung in zahlreichen Fällen vollkommen unverschuldet ist.


Hier finden sie weitere interessante News.

Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise