Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Global-Konto Premium

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Jetzt Global-Konto Premium eröffnen


Global-Konto Business

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Jetzt Global-Konto Business eröffnen

27.04.2016

Unverschuldete finanzielle Probleme sind enorm belastend

Wer unverschuldet in Not geraten ist, der kann ohne Probleme auf ein Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen. Doch nicht jedes Mal gelingt es dadurch, finanziell wieder auf die Beine zu kommen. Die Situation ist für Verbraucher entsprechend oft enorm kompliziert. Auch psychisch ist die Überschuldung oft belastend, besonders dann, wenn man nichts dafür kann. Unverschuldet in Not. Dieses Schicksal klingt auf den ersten Blick in Deutschland immer eher unrealistisch. Wie kann es sein, dass man ohne jede eigene Schuld in eine schwierige Situation abgerutscht ist? Nun, das ist eben doch einfacher als viele denken. Verbraucher, die auf ein Girokonto ohne Schufa setzen, sind oft in eine Situation geraten, die sie sich selbst nie hätten träumen lassen. In eine finanzielle Notlage zu kommen, ist nämlich deutlich einfacher als viele denken. Das gilt besonders dann, wenn Schicksalsschläge im Spiel sind, die das Leben komplett verändern. Das gilt oft nicht nur persönlich, sondern eben auch finanziell.

Spontaner Tod des Partners sorgt für Finanzprobleme

© Photoeuphoria | Dreamstime Stock Photos

Eines der schlimmsten Schicksale, mit dem sich Schuldnerberatungen von Zeit zu Zeit beschäftigen müssen, ist der Tod eines nahen Angehörigen, des Ehemannes oder des Lebenspartners. Das hat nicht nur psychisch katastrophale Folgen, sondern sorgt auch dafür, dass Menschen finanziell ins Aus geraten. Wer beispielsweise noch einen Kredit für ein Haus abbezahlen muss oder einen anderen Kredit begleichen muss, scheitert bei der Abzahlung oft, sobald das zweite Gehalt wegbricht. Auf einmal ist die Finanzierung nicht mehr möglich und man steht davor alles zu verlieren: Die eigene Immobilie, die finanzielle Eigenständigkeit und die Hoffnung auf eine bessere Zukunft. In einer solchen Situation können ein Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung oft, aber leider dennoch nicht immer, helfen.

Erkrankungen sorgen für finanzielle Schwierigkeiten

Für den Todesfall kann man sich grundsätzlich absichern und auf Lebensversicherungen setzen. Das ist nicht möglich, wenn der Schicksalsschlag anderer Natur ist. Ein gutes Beispiel dafür sind Erkrankungen eines nahen Angehörigen. Diese sorgen oft nicht nur dafür, dass ein zweites Gehalt wegfällt, sondern von Zeit zu Zeit auch dafür, dass man selbst nicht mehr Vollzeit arbeiten kann. Wird beispielsweise der Ehemann von heute auf morgen zu einem Pflegefall, steht man auf einmal nicht nur mit deutlich mehr Arbeit da, sondern muss mit einem deutlich geringeren Haushaltseinkommen zurechtkommen. Zwar bekommt man möglicherweise staatliche oder private Unterstützung, doch nur in den seltensten Fällen reicht eben jene aus, um finanziell auf demselben Lebensstandard verbleiben zu können. Auch eine Überschuldung ist bei einem solchen Schicksalsschlag nicht auszuschließen.

Arbeitslosigkeit kann ebenfalls gefährlich werden

Ein weniger schlimmes, dennoch aber nicht zu unterschätzendes Schicksal ist die Arbeitslosigkeit. Hin und wieder erhalten Verbraucher vollkommen unerwartet eine Kündigung ihres Arbeitgebers und stehen damit auf einmal auf der Straße. In einer solchen Situation auf ein Girokonto ohne Schufa zu setzen, kann sich besonders lohnen. So gerät man nämlich zumindest mit großer Sicherheit nicht in eine Überschuldung. Doch die Arbeitslosigkeit kann trotz Unterstützung zu einem Problem werden, zumindest dann, wenn man nicht schnell wieder einen neuen Job findet. Wer von einem Schicksalsschlag betroffen ist, der fragt sich nicht zu Unrecht, wie man in eine solche Situation geraten konnte. Das Leben ist aber eben leider nicht immer fair.

Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Global-Konto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise