Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Business
Global-Konto

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Premium
Global-Konto

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Viele Kölner Stadtteile in schwieriger Situation

Der jährliche Schuldenatlas von Creditreform bringt teilweise erschreckende Neuigkeiten ans Licht. Ein gutes Beispiel ist die Situation in Köln-Gremberghoven. Dort ist nach der Statistik mehr als jeder vierte Einwohner verschuldet, wie die Kölnische Rundschau berichtet. Auch in anderen Kölner Stadtteilen ist die Situation katastrophal. 27,4 Prozent der Einwohner von Köln-Gremberghoven sind überschuldet. Das geht aus dem jährlichen Schuldenatlas von Creditreform hervor, der von der Kölnischen Rundschau zitiert wird. Mehr als jeder vierte Einwohner des Problemstadtteils hat entweder Privatinsolvenz angemeldet, einen Offenbarungseid geleistet oder bereits mehrere Rechnungen trotz einer Mahnung nicht bezahlt. Gerechnet werden dabei nur die Einwohner, die über 18 Jahre alt sind. Grundsätzlich kann man zusammenfassen, dass in Köln-Gremberghoven allein jeder vierte Einwohner auf ein Produkt wie das Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen müsste. Scheinbar sind die täglichen Ausgaben vielfach höher als die Einnahmen, was zu einer katastrophalen Situation führt. Diese hat sich zuletzt sogar noch verschlimmert.

Steigende Zahl an Schuldnern in Köln-Gremberghoven

© John Valenti | Dreamstime Stock Photos

Wie aus den Daten von Creditreform hervorgeht, hat sich die Situation im Vergleich zum Vorjahr sogar noch gravierend verschlechtert. Allein seit 2012 ist die Zahl der Überschuldeten im Kölner Stadtteil von 23,25 Prozent auf 27,47 Prozent gestiegen. Damit sind viele hundert Menschen mehr in eine Abwärtsspirale geraten, aus der sie sich vermutlich nur noch durch ein Girokonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung befreien können. Derzeit ist nicht davon auszugehen, dass sich die Situation in dem Kölner Problembezirk demnächst verbessern wird, denn in keinem anderen Stadtteil gibt es nur annähernd so viele Schuldner. Zudem ist nicht davon auszugehen, dass sich die wirtschaftliche Situation der meisten Einwohner verbessert. Möglich wäre nur eine Verbesserung der Infrastruktur an Schuldnerberatungen und offensivere Werbung für Unterstützung durch Produkte wie ein Girokonto ohne Schufa.

Drei Stadtteile mit mehr als einem Fünftel Überschuldeter

Schockierend ist die Auswertung aber nicht nur für Köln-Gremberghoven. Wenngleich der Stadtteil der einzige ist, bei dem die Überschuldung deutlich über 25 Prozent liegt, gibt es auch noch zwei andere Problembezirke. In Meschenich gelten 22,06 Prozent der Menschen als überschuldet, in Kalk immerhin 20,98 Prozent. Sie alle machen zusammengerechnet einen nicht zu vernachlässigenden Teil der insgesamt über 100.000 Menschen in Köln aus, die mit Überschuldung zu kämpfen haben. So viele einzelne Verschuldete gibt es innerhalb einer Stadtgrenze sonst nur in Berlin. Auch in anderen Problemstadtteilen würde sich daher ein Ausbau der Infrastruktur lohnen. Schuldnerberatungen und ein Girokonto ohne Schufa können oft einen Weg aufzeigen, wie man die Schulden hinter sich lassen kann.

Köln liegt bei den Schulden über dem Durchschnitt

Allgemein ist Köln beim Thema Schulden in keiner guten Position. Während der Schnitt in Deutschland bei unter zehn Prozent liegt, sind in Köln 11,85 Prozent aller Einwohner überschuldet. Das entspricht einem Anstieg von 0,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch der Durchschnitt in Nordrhein-Westfalen liegt deutlich niedriger als in Köln. Zurückzuführen ist die Situation darauf, dass in Großstädten allgemein mehr Menschen verschuldet sind. Das liegt vielfach an der wirtschaftlichen Situation, oft aber auch an verhältnismäßig hohen Lebenshaltungskosten. Eine Lösung für dieses Problem ist derzeit nicht in Sicht, wenngleich die Hilfestellung von Produkten wie dem Konto ohne Schufa und Schuldnerberatungen nicht zu unterschätzen ist.

Hier finden sie weitere interessante News.

Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise