Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Business
Global-Konto

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Premium
Global-Konto

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Während einer Privatinsolvenz sollte man über Vertrauen nachdenken

Die Privatinsolvenz ist ein schlimmes Schicksal, völlig egal in welcher Lebenslage. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet seit einiger Zeit über den fiktiven Fall von Werner Russmann. Dabei wird aufgezeigt, wie sich das Leben während dem Kampf gegen die Privatinsolvenz verändert und welche Folgen das für die Zukunft hat. Es zeigt auch: Nicht jeder, der helfen will, ist auch wirklich eine Hilfe.

© Dana Rothstein | Dreamstime Stock Photos

Im aktuellen Artikel aus einer Serie über Privatinsolvenz berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung über ein Problem, das viele Schuldner kennen. Wer in die Verschuldung abrutscht, der muss mit vielen Menschen sprechen. Egal ob man auf ein Girokonto ohne Schufa setzt oder nicht, Gespräche mit diversen Beteiligten muss man immer führen. Dazu gehören oft auch Anwälte, denn egal ob man sich mit Gläubigern rumschlägt oder es darum geht, Privatinsolvenz anzumelden, ein Anwalt ist fast immer im Spiel. Dieser ist dabei aber gar nicht immer eine Hilfe, denn oftmals geht es auch Anwälten nur um den Profit. Auch darauf weist die FAZ hin. Bei einer Privatinsolvenz verdient ein Anwalt mit, wird die Insolvenz verhindert, gibt es kein Geld. Unklare Sprache verschreckt viele Menschen Schwierig ist die Situation für viele Schuldner auch deshalb, weil viele Anwälte eine unklare Sprache sprechen. Die FAZ sieht dieses Problem auch bei Russmann, der damit kämpfen muss, dass er den Anwälten oft nicht folgen kann. Auch aufgrund von solchen Situationen setzen viele Menschen gerne auf ein Konto ohne Schufa, um gegen die Verschuldung vorzugehen. Schon bei der Eröffnung wird beim Girokonto ohne Schufa auf eine klare und deutliche Kommunikation gesetzt. Unklare Formulierungen, versteckte Gebühren oder intransparente Bedingungen gibt es beim Konto ohne Schufa von Global MasterCard nicht. Um die Verschuldung hinter sich zu lassen, sollte man nach Möglichkeit aber auch auf eine Schuldnerberatung setzen. Schuldnerberater arbeiten meist ohne Profitgedanken [caption id="attachment_622" align="alignleft" width="174"]Händlerentgelte bei girocard-Zahlungen optional © Radu Razvan Gheorghe | Dreamstime Stock Photos[/caption] Lohnenswert ist eine Schuldnerberatung insbesondere auch deshalb, weil man mit einem Schuldnerberater meist deutlich einfacher eine Vertrauenssituation aufbauen kann. Während Anwälte und andere Berater gerne auf ihr eigenes Honorar schauen, arbeiten die meisten Schuldnerberater ehrenamtlich und haben bereits oft mit ähnlichen Schicksalen zu tun gehabt. Auch deswegen empfehlen viele Schuldnerberater das Girokonto ohne Schufa, das effektiv beim Kampf gegen die Privatinsolvenz hilft. Da Schuldnerberater nicht davon profitieren, dass Menschen in die Privatinsolvenz abrutschen, tun sie meist alles, um genau das zu verhindern. Nur dann, wenn sie keinen anderen Ausweg mehr sehen, wird eine Privatinsolvenz in Betracht gezogen. Dann allerdings helfen die Schuldnerberater auch auf diesem schweren Weg. Berufstätigkeit überdenken Der Fall Russmann zeigt aber nicht nur, wie wichtig eine Vertrauensbasis ist, wenn man die Privatinsolvenz verhindern will. Auch über die eigene Berufstätigkeit sollte man nachdenken, denn oft sind auch Selbstständige von einer Überschuldung betroffen. Egal ob Privatinsolvenz oder regulärer Schuldenabbau, die Berufstätigkeit spielt bei einer Strategie gegen Verschuldung eine wichtige Rolle. Wer ein eigenes Unternehmen hat, sollte darüber nachdenken, ob eine Weiterführung des Geschäfts noch sinnvoll ist, denn oft ist der Ruf beschädigt oder die Arbeitsleistung leidet unter dem psychischen Druck. Dennoch sollte man nicht automatisch aufgeben, nur weil es einmal schlechter gelaufen ist. Produkte wie ein Girokonto ohne Schufa helfen sogar dabei, eine Lösung zu finden, wenn nach einer Privatinsolvenz erneut der Weg in die Selbstständigkeit eingeschlagen werden soll.

Hier finden sie weitere interessante News.

Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise