Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Global-Konto Premium

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Jetzt Global-Konto Premium eröffnen


Global-Konto Business

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Jetzt Global-Konto Business eröffnen

23.12.2019

Scheitern ist die Vorstufe des Erfolges | Walt Disney

Sind Sie schon einmal gescheitert?
 
In unserer Reihe „Scheitern ist die Vorstufe des Erfolges“ möchten wir Ihnen berühmte Persönlichkeiten darstellen, die trotz des Scheiterns, trotz Insolvenz, trotz Schicksalsschläge wieder auf die Beine kamen. Diese Menschen haben es nach oben geschafft, sind bekannt geworden und haben ihre Spuren in der Geschichte hinterlassen. Lassen Sie sich inspirieren, informieren und motivieren!

Man nennt ihn den „Vater der erfolgreichsten Zeichentrickfiguren“, die heute von klein bis groß jeder kennt. Mit 26 Oscars ist er der am häufigsten mit diesem Preis ausgezeichnete Filmproduzent. Dank seiner Einzigartigkeit und Vision war er einer der meistgeehrten Persönlichkeiten der Filmbranche des 20. Jahrhunderts. Er ist Erfinder von Cartoon Figuren wie „Mickey Mouse“ „Donald Duck“, „Goofy“ oder „Pluto“.

Walter Elias „Walt“ Disney (5. Dezember 1901 - 15. Dezember 1966) war ein US-amerikanischer Trickfilmzeichner, der es am Anfang seiner Karriere nicht leicht hatte. Seine Begeisterung für das Malen bekam er im Alter von 14 Jahren und entdeckte dabei sein Talent zum Zeichnen von Tieren. Nach Abschluss der High-School im Jahr 1919 machte er sich selbständig und produzierte seinen ersten Zeichentrickfilm. Allerdings waren seine Kurzfilme erfolglos und brachten ihm nicht genügend Geld. Seine Firma ging somit bankrott. Trotz des erlittenen Misserfolgs folgte Disney seinem Traum und reiste mit 40 Dollar in der Tasche nach Kalifornien.

Er hatte einen verrückten Traum, einen gigantischen Freizeitpark für Familien aufzubauen. Die geplanten Kosten für sein Projekt waren enorm hoch und er benötigte die Unterstützung von Investoren. Die Banken, die Walt Disney um einen Kredit bat, lehnten es ab. Angeblich erhielt er über 300 Mal eine Absage.

Erst am 17. Juli 1955 konnte er seinen ersten Vergnügungspark (Disneyland) eröffnen und somit seinen Traum erfüllen. Heute gilt Disneyland als meistbesuchter Freizeitpark der Welt und hat 14 weitere Themenparks weltweit. Walt Disney glaubte stark an seine Idee, gab nicht auf, machte weiter. Er baute ein Unternehmen auf, das heute zu den 30 bedeutendsten Unternehmen Amerikas gehört.

Fazit

„Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen.” - Walt Disney


Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Global-Konto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise