Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Global-Konto Premium

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Jetzt Global-Konto Premium eröffnen


Global-Konto Business

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Jetzt Global-Konto Business eröffnen

18.07.2014

Wenn die Schufa Steine in den Weg legt

Negative Bonitätseinträge können für die Betroffenen problematische Folgen haben. Wer noch kein Bankkonto hat oder wem das Konto gekündigt wurde, der hat es in aller Regel schwer, ein neues zu bekommen. Das liegt nicht zuletzt an den strengen Annahmekriterien der Banken, zu denen auch eine positive SCHUFA gehört. Das bedeutet, wer negative Einträge hat, der sieht sich bei den Kreditinstituten oft vor verschlossenen Türen. Doch es gibt auch Alternativen. Wer Bonitätsschwierigkeiten hat, bekommt im Normalfall auch keinen Dispo- oder ähnlichen Kredit. Ein Girokonto ohne Dispo wird also auf Guthabenbasis geführt, d.h. der Kontoinhaber kann nur so viel verfügen wie tatsächlich an Geld vorhanden ist. Unabhängig vom Dispo besteht die Möglichkeit, das Konto dennoch zu überziehen, wofür der Kontoinhaber Überziehungszinsen zahlen muss. In diesem Fall spricht man von geduldeter Überziehung. Banken erlauben hier aber nur geringe Beträge beispielsweise bis 50 Euro ins Soll. Da ein „normales“ Girokonto mit und ohne Dispo ins Minus rutschen kann, fragen die Kreditinstitute vor Eröffnung eines neuen Kontos die SCHUFA ab. Dadurch stellen sie fest, wie es mit der Zahlungsmoral und Bonität des Antragstellers steht. Genau an diesem Punkt sieht es für die Betroffenen oft schlecht aus. Banken gewichten verschiedene Einträge unterschiedlich schwer. Einblick haben Verbraucher und Kunden nicht. Letztendlich erfahren sie nur, ob sie ein Konto bekommen oder nicht.

Konto mit Schufa muss nicht sein

Um dieses Prozedere zu umgehen, bieten einige Institute schufafreie Alternativen an. Ein bekannter Anbieter ist beispielsweise Paycenter.  Bei den Konten des Instituts wird weder die Schufa abgefragt noch erfolgt ein Eintrag. Das gilt auch für die Global MasterCard, die ebenfalls ein schufafreies Konto beinhaltet. Inhaber können neben Privatpersonen auch Freiberufler, Selbständige, Unternehmen mit und ohne Handelsregistereintrag sowie Limiteds und Vereine sein. Überweisungen, Daueraufträge sowie Lastschriften sind problemlos über das Online-Banking möglich. Mit der MasterCard kann weltweit im Rahmen des Guthabens Geld abgehoben und bezahlt werden. Ein anderes, ebenfalls interessantes Angebot von Paycenter ist Onlinekonto.de. Es ähnelt hinsichtlich der Leistungen der Global MasterCard. Inhaber profitieren hier allerdings von Freileistungen. Monatlich sind fünf eingehende Überweisungen frei und der Inhaber kann einmal im Monat kostenlos Geld abheben. Wer also Schwierigkeiten bei einer Kontoeröffnung hat, weil beispielsweise negative Schufa-Einträge bestehen, der muss den Kopf nicht in den Sand stecken. Es gibt seriöse Angebote wie die Global MasterCard oder Onlinekonto.de, die jedem die Chance auf ein eigenes Girokonto bieten. Der Antrag wird online gestellt und die Bankverbindung ist innerhalb weniger Minuten verfügbar.

Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Global-Konto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise