Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Business
Global-Konto

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Premium
Global-Konto

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Wie kommt man wieder an verliehenes Geld?

Geld leihen und Geld verleihen unter Freunden ist keine Seltenheit – doch wie kommt man wieder an das Geld, wenn dieses nicht automatisch zurückgezahlt wird?

Man bezahlt hier einmal das Essen, dort einmal das Kino. Unter Freunden entstehen schon meist nebenbei immer wieder Schulden, die in den allermeisten Fällen auch wieder schnell ausgeglichen werden. Schon dadurch, dass immer ein anderer bezahlt, ist das Thema der gegenseitigen Schulden meist schnell erledigt. Doch es gibt auch Fälle, in denen das anders läuft. Gerade wenn Menschen finanziell in Nöte geraten, tun sie sich oft schwer, ihre Schulden wieder auszugleichen. Das gilt auch dann, wenn die Verbraucher auf ein Produkt wie ein Girokonto ohne Schufa oder eine Schuldnerberatung setzen müssen, weil sie in finanzielle Nöte geraten sind. In jedem Fall raten Experten allerdings dazu, dass Schulden an Freunde immer schnellstmöglich ausgeglichen werden sollten.

Wie treibt man Schulden bei Freunden ein?

Doch was ist, wenn man selbst betroffen ist und von Freunden noch Geld bekommt? In einer solchen Situation, so raten Experten, sollte man immer zuerst nett nachfragen und auf den Missstand hinweisen. Gerade wenn es um kleinere Summen geht, etwa weil man einmal für den anderen bezahlt hat, geraten die Schulden auch einfach oft in Vergessenheit. Handelt es sich um Schulden, die offensichtlich sind, weil man einander etwas geliehen hat, sieht die Welt schon anders aus. Hier schadet auch ein gewisser Nachdruck nicht, wenn der Ausgleich der Schulden nicht innerhalb der vereinbarten Frist erfolgt. Die Experten raten allerdings auch, dass man bei kleineren Summen auch einmal ein Auge zudrücken sollte, um die Freundschaft nicht zu gefährden. Allzu sehr hinter dem geliehenen Geld hinterher zu sein, kann schnell als Affront wahrgenommen werden.

Was tut man bei größeren Schulden?

Egal ob man selbst finanziell nicht mehr so gut dasteht oder nicht, wenn es um größere Beträge geht, sind Schulden unter Freunden immer besonders schwierig. Das gilt besonders dann, wenn man weiß, dass der andere zum Beispiel auf eine Schuldnerberatung und ein Girokonto ohne Schufa setzt. Doch was soll man tun, damit man sein Geld wiederbekommt? Experten raten hier dazu, immer dran zu bleiben und immer wieder auf den Ausgleich der Schulden zu bestehen. Bei wirklich guten Freunden hilft hier dann meist schon das schlechte Gewissen, denn auch wenn es finanziell nicht gut aussieht, werden die Schulden von Freunden meistens doch zuerst ausgeglichen. Gleichzeitig bleibt natürlich auch eine moralische Komponente: Weiß man, dass der andere in einer schwierigen Situation ist, kann man die Rückzahlung möglicherweise auch aufschieben.

Wie geht man bei falschen Freunden vor?

Leider, so stellen auch Schuldnerberater immer wieder fest, handelt es sich keineswegs bei allen Freunden auch wirklich um solche. Gerade wenn es ums Geld geht, gehen Freundschaften häufig zu Bruch. Wer nicht gerade ein besonders enges Verhältnis zu der entsprechenden Person hat, wird manchmal auch einfach ausgenutzt. In einem solchen Fall oder auch wenn man sich unwiderruflich zerstreitet, hat man natürlich noch den typischen Weg die Schulden einzutreiben: Über Mahnungen, eine Feststellung der Forderung und schlussendlich auch eine in die Wege geleitete Pfändung. Das klingt zwar traurig, ist im schlimmsten Fall aber die einzige Lösung.


Hier finden sie weitere interessante News.

Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise