Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Business
Global-Konto

  • Vollwertiges Geschäftskonto
  • Für Firmen mit HR-Eintrag
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Ohne Kreditreformauskunft
  • Kein Liquiditätsnachweis

Premium
Global-Konto

  • Konto ohne SCHUFA
  • Ohne Einkommensnachweis
  • SEPA-fähiges Konto
  • Mit Prepaid MasterCard®
  • Volle Ausgabenkontrolle

Worauf muss man bei der Kreditaufnahme achten?

Die Kreditaufnahme ist für viele Verbraucher in Deutschland ein relevantes Thema. Doch worauf muss man achten und wo lauern Gefahren?

Einen Kredit aufzunehmen ist ein absolut normaler Vorgang, der in Deutschland so jedes Jahr viele hunderttausend Mal vorkommt. Wenngleich Experten immer wieder davor warnen, dass Kredite schnell in die Schuldenfalle führen können, ist die Geldaufnahme beliebt wie nie. Auch wer sich dem Risiko bewusst ist, sollte allerdings bei der Wahl eines Kredites Vorsicht walten lassen und sich nicht falschen Vorstellungen hingeben. Wichtig ist es beispielsweise, dass man auf einen seriösen Anbieter setzt und darüber hinaus darauf achtet, dass der offerierte Zinssatz oft nicht der endgültige ist und zudem weitere Bedingungen eines Kredits beachten. Ein genauer Blick kann dabei entscheidend sein – das wissen auch viele Inhaber von einem Girokonto ohne Schufa, die erst durch einen Kredit in eine finanziell schwierige Situation geraten sind.

Seriöse Angebote von unseriösen Offerten trennen

Gerade in Zeiten von Krediten im Internet ist es besonders wichtig, dass man auf ein seriöses Angebot setzt und nicht auf Betrüger hereinfällt. Bei Krediten werden einem dabei sehr viele Fallen gestellt, besonders von Betrügern aus dem Ausland. Experten raten deshalb dazu, bei der Beantragung eines Kredits unbedingt darauf zu achten, dass hinter einem Kredit nicht nur eine deutsche Bank steht, sondern idealerweise auch noch eine, die man kennt. Ebenfalls empfehlenswert: Der Abschluss über einen seriösen Kreditvergleich im Internet, hinter dem ebenfalls ein deutsches Unternehmen steht. In diesem Fall hat man eine zusätzliche Absicherung und kann sich bei Problemen an das Vergleichsportal wenden. Von Krediten ohne Schufa ist grundsätzlich abzuraten.

Angebotene Zinsen gelten nicht garantiert für jeden

Gerne übersehen wird beim Thema Zinsen, dass die meisten Kreditangebote mit dem Vermerk „ab“ ausgewiesen werden. Das heißt konkret: Der jeweilige präsentierte Zinssatz ist der niedrigste, den es beim jeweiligen Kredit geben kann. Nach oben ist die Skala dagegen vielfach offen, worauf auch schon manch ein Inhaber von einem Girokonto ohne Schufa hereingefallen ist. Anstatt wie anfangs angeboten, 3,99 Prozent Zinsen zu bezahlen zeigt sich nach dem Antrag dann beispielsweise, dass der Zinssatz doch bei alles andere als attraktiven 6,99 Prozent liegt. Das hat nicht unbedingt mit Abzocke zu tun, sondern ist eher eine Absicherung der Banken. Die konkrete Berechnung der Zinsen geht über die Bonität und die Einkommenssituation von Verbrauchern. Wer keine gute Bonität hat, der zahlt am Ende meist deutlich mehr Zinsen als anfangs angeboten. Ein Ausweg kann es sein auf einen Kredit zu setzen, bei dem fixen Zinsen für jeden versprochen werden – auch das gibt es.

Neben den Zinsen auch andere Bedingungen im Blick behalten

Die Zinsen sind zudem nur ein Aspekt, der bei der Kreditentscheidung relevant ist. Wichtig ist etwa auch, ob eine Sondertilgung möglich ist. Dabei geht es darum, ob der Kredit auch vorzeitig zurückgezahlt werden kann, was sich häufig als relevant erweist. Je nach Bank fallen für solche Sondertilgungen zusätzliche Gebühren an, wodurch die frühzeitige Tilgung oft an Attraktivität verliert. Deshalb lohnt es sich, die Augen offen zu halten und idealerweise auf einen Kredit zu setzen, bei dem eine Sondertilgung kostenfrei ist. Wer diese Aspekte beachtet, begibt sich nicht unnötig in Gefahr und geht mit einem Kredit kein allzu großes Risiko.


Hier finden sie weitere interessante News.

Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise